Fragen an den Meister


16.11.2013

Frage Nr. 10748: Eibenhecke und Photoinienhecke

Wir wollen noch heuer unsere Pflanzung rund ums Grundstück erweitern, dh Lücken zwischen verschiedene Weiden, Sanddorn, Photinien, Schlehen, Wacholder, Holunder, Haselnuß, Mehlbeere, Hibiskus mit Eiben und Photinien schließen und verdichten. Dabei hätten wir gerne immergrüne Pflanzen. Da wir schon Photinien haben und diese uns sehr gut gefallen, gehen wir davon aus, dass sie auch gut zu den vorhandenen Pflanzen passen. Frage1: Wenn wir noch in dieser Woche bestellen, könnten wir diese noch heuer pflanzen oder ist es wegen der Witterung schon zu spät? Frage2: Passen Eiben und Photinien zusammen und auch zwischen die oben genannten Pflanzen? Frage3: In unserem Neubaugebiet spielen nahe unserer Grundstücksgrenze viele kleinere Kinder. Eiben sollen ja giftig sein und wir wollen niemanden gefährden. Welche Art bietet sich dann an? Info zur Bodenbeschaffenheit/Lage: Der Boden ist etwas lehmig und zum Teil mit Steinen durchsetzt, der Grundwasserspiegel ist relativ hoch, allerdings pralle Sonne im Sommer; zusätzlich ist die Pflanzung überwiegend an der Grunstücksgrenze, wo auch ein Granitrandstein mit Betonsockel abgestützt eingebaut wurde. Vielen Dank für Ihre Nachricht im Voraus.

Antwort: Ich denke das es jetztschon etwas zu spät ist für diese immergrünen Pflanzen, besonders für die Photinia. Aber generell würde beide gut zu einander und auch in die "Hecke" passen. Auch mit dem Standort sollte es keine Probleme geben. Eiben sind in der Tat giftig. Mir ist aber kein Fall bekannt, das Kinder sich an Eiben vergiftet haben. Bei den Früchten ist es sogar so dass, das Fruchtfleisch nicht giftig und sogar sehr lecker ist. Der Kern wiederrum ist aber giftig, wenn man ihn zerkaut. Wenn sie also wirklich auf Nummer sicher gehen möchten empfehle ich ihnen die männliche Sorte Taxus media Hillii, diese bildet keine Früchte und ich glaube nicht das Kinder auf Idee kommen würden einige der Triebe zu essen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: