Fragen an den Meister


06.11.2013

Frage Nr. 10662: Hainbuche Heckenpflanze

Ich möchte Hainbuchen/Weißbuchen als Heckenpflanze setzen. Wie muß der Boden vorbereitet werden? Soll ich mit Pflanzerde und/oder einem Bodenaktivator mischen? Kann man die wurzelnackten Pflanzen auch 2-3 Tage lagern vor dem Einsetzen? Danke!

Antwort: Bodenaktivator und Hornspäne, wären schon eine gute Sache. Aber andere Sachen brauchen sie eigentlich nicht untermischen, vielleicht noch etwas Kompost wenn sie haben. Achten sie nur darauf das die Erde vor dem pflanzen etwas gelockert ist. Sie können die Pflanzen in den Bunden belassen und einschlagen. Wichtig dabei ist das die Wurzeln vor dem einschlagen richtig nass gemacht werden. Die ganzen Bunde werden dann im Wurzelbereich gut mit Erde bedeckt. Wichtig ist nur das die Wurzeln nicht austrocknen. Aber lassen sie die Pflanzen nicht länger als 24 Stunden im Wasser stehen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: