Fragen an den Meister


27.10.2013

Frage Nr. 10575: Tomaten vs. Rhododendron

Sehr geehrter Herr Meyer, gestern hat sich mein Nachbar beschwert, sein grenznahes Rhododendronsträuchlein (ca.40-50cm hoch)ist eingegangen. Er habe einen Gärtner befragt und Dieser ihm erzählt, dass meine in der Nähe gepflanzten Tomaten daran schuld sind. Meine Tomaten stehen in einem ca.50cm hohen Hochbeetkasten ca. 1m südlich des ehem. Rhododendron. Das ganze beschattet durch 2 ca.8 und 12m hohe Thuja und wohl Föhre o.Ä. ich kenne die Bäume leider nicht genau. Kann es sein, dass meine Tomaten am 'Rhododendronsterben' schuld sind ? Vielen Dank schonmal im voraus für Ihre Mühe Ch. Förster

Antwort: NEIN, so ein Blödsinn habe ich ja noch nie gehört. Den Gärtner der sowas sagt, würde ich gerne mal kennen lernen ;-)




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: