Fragen an den Meister


13.10.2013

Frage Nr. 10445: Wurzelbehandlung bei Schwarzkiefer

Wir müssen in unmittelbarer Nähe (ca. 2-3 m entfernt) einer ausgewachsenen Schwarzkiefer (ca. 20 Meter hoch) ein Loch mit 1 cbm ausheben um ein Fundament (Beton) herzustellen. Ich gehe davon aus, daß wir dabei auf einige Wurzeln dieses Baumes stoßes und hoffe, daß es dadurch keine irreparablen Schäden abbekommt. Was kann ich tun um beschädigte Wurzeln zu behandeln? Und ist eine größere Schädigung des Baumes dadurch zu erwarten? Vielen Dank für eine sehr baldige Antwort im voraus! Viele Grüße W.Nussbaumer

Antwort: Das sollte kein Problem sein, ein cgm, ist ja nicht wirklich viel. Um eventuell verletzte Wurzeln brauchen sie sich bei der Kiefer keine Gedanken machen, diese Wunden verschließt sie schnell mit ihrem Harz.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: