Fragen an den Meister


02.03.2010

Frage Nr. 1031: Campsisstecklinge!!

Guten Tag Herr Meyer, ich habe gestern von einer Nachbarin 4 Campsisstecklinge bekommen, bzw. ich habe sie mir selber abgeschnitten!!Einfach schöne junge feste Triebe. Ich habe sie in eine größere Ampel gesetzt. Frische Erde war natürlich klar!! Angegossen habe ich mit angereicherten Regenwasser(Universaldünger.) Über Nacht hatte ich sie im Gewächshaus zu stehen, habe sie aber nun auf die Terrasse unter die Markise gestellt. Blüten sind vorhanden. Soll ich die Ampel in der Nacht wieder ins Gewächshaus stellen?? Wie soll ich weiter vorgehen? Ich danke Ihnen schon im Voraus für Ihren Rat!! Grüße von Frau Krause

Antwort: Das Gewächshaus bietet eine gleichmäßigere Wärme (wenn es verschlossen ist), als draussen (Wind). Die Blüten sollten sie abschneiden, damit sich die Pflanze auf die Bewurzelung konzentrieren kann. Mit und nach der Blüte geht die Kraft in die Vermehrung. Das Wasser sollte nich zu sehr gedüngt sein, noch braucht die Pflanze es nicht. Sind schon Wurzeln vorhanden, so können Sie das Wasser leicht anreichern, um das Wachstum zu fördern.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: