Fragen an den Meister


27.09.2013

Frage Nr. 10293: Zuckerhutficht

Sehr geehrter Herr Meyer, seit ca. 30 Jahren steht bei uns auf einem kleinen Hang eine Zuckerhutficht. Sie ist jetzt ca. 3 m hoch. In den letzten Jahren werden immer mehr Zweige dürr bzw. Spitzen von Neutrieben braun. Auf einem Bild in der Anlage sieht man, dass die Neutriebe braun werden und weise Punkte an den Trieben entstehen. Was kann man für den Erhalt der Zuckerhutfichte tun? Für eine Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Peter Back

Zuckerhutfichte

Antwort: So wie ich es auf dem Bild erkennen kann, kommen hier mehrere Sachen zusammen. Als erstes fällt mir auf das die Farbe nicht so schön ist. Sie sollten dringen etwas düngen. Jetzt eine kleine Portion und im Frühjahr gerne etwas mehr. Das zweite, sind die von ihnen erwähnten weißen Punkte. Das werden Blattläuse sein, die ihre Pflanze befallen haben. Sie sollten jetzt noch eine Behandlung mit Calypso durchführen und die Anwendung bei bedarf im Frühjahr und Sommer wiederholen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: