Fragen an den Meister


26.09.2013

Frage Nr. 10289: Thuja vertrocknet?

Hallo Herr Meyer, wir haben beim Hauskauf vor zwei Jahren eine alte, wahrscheinlich 40 Jahre alte Thuja praktisch auf der Grundstücksgrenze vorgefunden. Leider führen auf unserer wie auf Nachbarsseite die befestigten Zufahrten direkt daran vorbei. Die Thuja bekommt genau genommen von oben so gut wie kein Wasser. Sie ist ohnehin schon sehr spurtig gewachsen, jetzt wird sie auch noch braun. Ich hatte gehofft, es reicht ihr, sich mit den Wurzteln das Wasser von weiter her zu holen, ca 3 Meter weiter weg beginnt offenes Gartenland. Ist aber wohl nicht so. Hat die Thuja überhaupt eine Chance oder sollen wir sie lieber fällen?

Antwort: Ich denke mal, das wenn sie es die letzten 40 Jahre geschafft hat, wird sie es auch weiterhin schaffen. Wenn sie ihnen aber nicht mehr gefällt, dann spricht ja nichts dagegen sie zu entfernen. Schöner werden so alte Exemplare leider nicht mehr.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: