Fragen an den Meister


26.09.2013

Frage Nr. 10284: junge Rotbuche und Rindenmulch/Hackschnitzel

Guten Tag, wir haben im Herbst 2012 ca. 160 Rotbuchen als Hecke gepflanzt. Es sind jetzt fast alle angegangen (bis auf 6-7 Stück). Leider wächst das Unkraut zwischen den Pflanzen immer sehr schnell nach. Daher denken wir jetzt darüber nach den Boden mit Hackschnitzel/Rindenmulch abzudecken. Müssen wir hierbei irgendetwas beachten um das Wachstum der Hecke nicht zu stören ? Mit freundlichem Gruß Christian Janosch

Antwort: Nein, da müssen sie nichts weiter beachten. Nur der Stickstoff Bedarf steigt etwas. Es wäre gut wenn sie bevor sie den Mulch ausbringen, Hornspäne streuen, die sie leicht einarbeiten sollten. Sonst gibt es nichts zu beachten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: