Fragen an den Meister


25.09.2013

Frage Nr. 10274: Lückenbepflanzung

Sehr geehrter herr Meyer, ist eine Pflanzung eines Bocksdorns in einer Lücke von ca.2m² neben Kirschlorbeer und Hundsrose sinnvoll? Ist eine Unterpflanzung mit Ribes alpinum ' Schmidt' unter eine sehr hohe Wildkirsche,neben der schon eine Blutjohannisbeere steht,ratsam? Zu jeder Frage ein Bild. MfG Fritz Grüber

Antwort: Der Bocksdorn, würde da noch reinpassen, aber dann ist die Lücke auch wirklich zu. Ich würde sie Ribes alpinum Schmidt nicht als Unterpflanzung verwenden. Es gibt Pflanzen die besser damit zurecht kommen. Ich würde lieber eine Heidelbeere pflanzen, diese kommen wenn sie ab und zu mal gegossen werden gut mit so einem Standort zurecht.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: