Fragen an den Meister


01.03.2010

Frage Nr. 1013: Blutahorn

Ich habe einen Blutahorn, Frühjahr letztes Jahr gepflanzt. Bis jetzt gab es keine Probleme, aber jetzt plötzlich sind 1/3 der Blätter nach oben gekräuselt und vertrocknet. Habe bereits einige abgemacht, es geht aber so weiter. Jeden Abend gießen wir. Wie ich schon gelesen habe, ist diese Pflanze nicht sehr robust. Letztes Jahr hatte der Ahorn Ameisen und Läuse, nach dem Spritzen mit Rapsöl sah er wunderbar aus. Kann es sein, dass er jetzt vielleicht einen Schädling an den Wurzeln hat? Die Blätter haben zwar 'Punkte' aber Schädlinge sind nicht zu erkennen.

Antwort: Könnte evtl. eine Blattfall- bzw. Blattfleckenkrankheit handeln. Da müssen sie die befallenen Blätter entfernen und vernichten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: