Fragen an den Meister


09.09.2013

Frage Nr. 10125: Kirschlorbeer

Hallo, ich habe gleich mehrere Fragen zum Thema Kirschlorbeer. 1. ich möchte eine Kirschlorbeerhecke pflanzen wo vorher ca. 20 Jahre Thujen gestanden haben,ich bekomme nicht alle Wurzeln heraus da sie schon sehr mächtig geworden sind .Frage: Kann ich so dicht wie möglich an die Wurzeln pflanzen und welcher Abstand sollte beim Pflanzen von Kirschlorbeer beachtet werden ?Ich pflanze Etna 50-70 cm hoch aus dem Topf 2. Kann ich den frischen gehächselten Thujenschnitt zum mulchen der neuen Kirschlorbeerhecke nehmen? 3. ich möchte die Hecke nicht ganz durchziehen sondern immer nach 7 Metern einen Ahornbaum setzen mit 1 Meter Luft seitlich zur Hecke. Geht das? Gruß D.Heinze

Antwort: 1. Ja das ist kein Problem, streuen sie vorher aber am besten etwas Kalk, Bodenaktivator und Hornspäne. Ich denke das sie mit 3,5 Pflanzen auf dem Meter rechnen sollten. Dann haben sie schnell eine sehr schöne Hecke. 2. Nein davon würde ich ihnen abraten. 3. Ja das geht, sie brauchen nicht einmal Luft zu lassen, sondern können ihn einfach zwischen die Etna´s setzen. Besonders schön würde es bestimmt aussehen wenn sie Kugelahorn dazwischen pflanzen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: