Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Meisterblog

zurück zur Übersicht
12.10.2016

Pflanzen vor Frost und Kälte schützen


Hallo liebe Gartenfreunde,
im heutigen Blogeintrag möchte ich mit Ihnen über den Frost- und Kälteschutz bei Ihren Pflanzen sprechen. Dabei handelt es sich hauptsächlich um allgemeine Tipps. Grundsätzlich ist es immer gut zu wissen welche Pflanze wie auf Kälte reagiert und bis zu welchen Temperaturen sie draußen gelassen werden kann bzw. ob oder ab wann sie einen Frostschutz benötigt. Am besten informieren Sie sich gleich beim Kauf darüber und können, wenn es soweit ist, entsprechend reagieren.

Ich wünsche Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen.

Vorbereitende Maßnahmen
Legen Sie sich schon einmal die Schutzmaterialien für Ihre Pflanzen zurecht, nicht dass Sie von den ersten Frösten überrascht werden. Diese können zum Beispiel Fichtenzweige, Strohmatten, Vliese oder Folien sein.

Auch in unserem Shop haben wir eine große Auswahl an Schutzmatten und Vliesen für Sie vorrätig. Unter anderem Stammschutz, Topfschutz, Winterschutzmatten, Noppenfolie, Jute-Schutzsäcke oder Schutzvliese.

Ebenso sollten die Winterquartiere für Ihre Pflanzen bereits vorbereitet werden. Gewächshäuser und Kellerräume sollten aufgeräumt und ordentlich gelüftet werden. Damit die Pflanzen auch ausreichend Sonnenlicht bekommen ist es ratsam die Fenster von innen und außen zu putzen.

Haben Sie nicht genug Platz bei sich zu Hause um alle Pflanzen unterzubringen, können Sie auch bei einer Gärtnerei in Ihrer Nähe nachfragen ob diese einen Überwinterungs-Service anbieten. Manchmal werden diese Dienstleistungen bereits günstig angeboten.

Kübelpflanzen
Haben Sie mehrjährige und forstempfindliche Pflanzen auf Ihrem Balkon oder als Kübelpflanzen rund um das Haus stehen, sollten diese nun in ihr Winterquartier umgesiedelt werden. Dafür eignet sich jeder helle Platz an dem die Temperatur zwischen 6 und 12°C liegt. Das kann zum Beispiel der Wintergarten, das Kleingewächshaus, ein heller Flur oder kühler Raum im Haus sein.

Kübelpflanzen die zu groß oder zu schwer für den Transport ins Winterquartier sind müssen zum Schutz dick eingepackt werden. Dazu wird die Krone mit einem Vlies umwickelt und Reisig um den Stamm gelegt. Den Topf können Sie mit Noppenfolie ummanteln und auf eine Styroporplatte stellen. Haben Sie keine Platte zur Hand gehen auch zwei Holzbalken. Dabei geht es um den darum, dass der Topf nicht auf dem kalten Boden steht. Achten Sie dabei darauf, dass das Abflußloch nicht verdeckt ist.

Topfpflanzen
Immergrüne Gehölze, die Sie im Topf kultivieren, sollten den Winter über am besten im Schatten stehen. Werden die Pflanzen von der Sonne beschienen, versuchen diese Wasser aus dem Boden zu ziehen. Da dieser jedoch gefroren ist, kann es vorkommen, dass die Pflanzen verdursten.

Beete
Ihre Beete sollten Sie mit am besten mit Laub oder Reisig abdecken. Alternativ kann auch ein Gartenvlies verwendet werden. Aber gerade jetzt sollte sich ja genug Laub finden lassen. Und wenn es eh zusammengeharkt werden muss können Sie es auch gleich auf den Beeten verteilen.

Das waren meine Tipps für Sie. Ich hoffe Sie hatten viel Spaß beim Lesen und das Sie eventuell etwas Neues gelernt haben. Auch hoffe ich, dass Ihre Pflanzen die kalte Jahreszeit gut überstehen und das Sie auch im kommenden Gartenjahr viel Freude an ihnen haben.

Wir sehen uns in der kommenden Woche.
Ihr Meister Meyer



Schreiben Sie einen Kommentar:


   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 

 
 

zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diesen Blog:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald dieser Blog von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: