Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Zwergmispel

Bodendecker, Strauch oder Hecke - Die Zwergmispel ist vielseitig einsetzbar.

Die Zwergmispel oder auch Cotoneaster gehört zur Familie der Rosengewächse. Das sowohl als immergrünes als auch als sommergrünes vorkommendes Gewächs verschönert mit ihren kräftigen Farben jeden Garten. Es gibt sie sowohl als buschigen Bodendecker oder als immergrüne Hecke oder Baum.

Die relativ anspruchslose Pflanze ist robust und benötigt wenig Pflege. Aufgrund dessen fühlt sie sich an verschiedenen Standorten wohl. Es gibt viele unterschiedliche Arten und Sorten die sich aber alle ähneln. So haben sie zum Beispiel alle weiße bis rote Blüten, kleine ledrige Blätter mit blauer oder grüner Färbung und beerenartige Früchte.

Bitte beachten Sie, dass die Zwergmispel als schwach giftig gilt. Grund dafür ist der Gehalt an Blausäure der vor allem in den Früchten am höchsten ist. Sollten Sie also kleinere Kinder in Ihrem Haushalt haben sollten Sie lieber auf die Zwergmispeln verzichten.


Standort


Da die Zwergmispel robust und widerstandsfähig ist verkraftet sie auch ungünstige Standorte. Am wohlsten fühlt sie sich jedoch an einem sonnigen Platz an dem sie viele Blüten und Früchte ausbilden kann. Die Pflanze wächst aber auch im Halbschatten, etwa unter Gehölzen.

Auch an die Bodenbeschaffenheit stellt die Mispel keine großen Ansprüche. Sie sollte jedoch humos und locker sein, darüber hinaus durchlässig und reich an Nährstoffen. Normale Gartenerde reicht für gewöhnlich aus, kann aber gegebenenfalls mit Sand aufgelockert werden.

 

Pflege

Auch an Bewässerung und Düngung stellt die Zwergmispel keine großen Anforderungen. Aber gerade während der Wachstumsphasen sollte die Pflanze regelmäßig mit Wasser versorgt werden. Es sollte aber erst gegossen werden, wenn das Substrat angetrocknet ist. Staunässe sollte vermieden werden, da sonst die Wurzeln anfangen können zu faulen. Im Winter sollte außerdem darauf geachtet werden nur während der frostfreien Tage zu gießen.

Was das düngen angeht so kann die Pflanze im Frühjahr mit Rasenschnitt und im Herbst mit Laub versorgt werden. Dies verringert die Gefahr des Austrocknens. Zwischen April und September kann die Pflanze einmal im Monat mit Flüssigdünger oder zweimal mit Stäbchen gedüngt werden.


 

Schnitt und Vermehrung


Bei sommergrünen Mispeln ist ein Schnitt ist nur bei starkem Wuchs notwendig. Der beste Zeitpunkt hierfür ist während der kalten Jahreszeit im Winter. Immergrüne Mispeln hingegen sollten im Frühjahr geschnitten werden. So haben sie genug Zeit um später Blüten und Früchte auszubilden.

Die Vermehrung kann sowohl bei sommergrünen als auch bei immergrünen Zwergmispeln über Stecklinge erfolgen. Bei sommergrünen werden diese aus halb ausgereiften, bei immergrünen aus voll ausgereiften, etwa 8 cm langen Trieben entnommen und zur Bewurzelung einfach in die Erde gesteckt.