sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere neue Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier links auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Container- oder Ballenpflanzen sind ideal geeignet für den anspruchsvollen Gartenliebhaber - in hochwertigen Qualitäten mit dem

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Das ist unser Highlight - eine von unserem Meister ausgesuchte Zusammenstellung. Je nach Bouquet geeignet für die Blütenstrauchhecke, die Undurchdringliche Hecke, die Vierjahreszeitenhecke oder als Naturhecke - auch in diversen anderen Zusammenstellungen, hauptsächlich kombinierte Stauden.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diesen Artikel haben wir bereits versandfertig auf Lager und schicken ihn innerhalb von 24 Stunden zu Ihnen auf die Reise. Bitte beachten Sie dabei, dass wir diesen Service nur anbieten können, wenn Sie ausschließlich 24-Stunden-Artikel in einer Bestellung einkaufen.

Kleiner Blumengartenzaun

Gartenzaun, rost, Volleisen

Neu bei Pflanzmich:
Laden Sie ein Bild hoch!

Weitere Infos hier
Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Eine Bewertung abgeben

Bewertungen ansehen


Preis ab EUR 169,99 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Ein kleiner Gartenzaun ideal für ihr Blumenparadis. Das Blumenmotiv gibt dem Zaun ein Hauch von Eleganz. Ideal für kleinere Beetpflanzen bis hin zu Sonnenblumen.

93274|207|0|1417

NEU: Marktfrische Tagesangebote bis 50% Rabatt!

Jeden Tag 4 Pflanzen zum halben Preis! Um Sie mit dem riesigen Pflanzenangebot bei pflanzmich.de vertraut zu machen, stellen wir Ihnen täglich vier Pflanzen der Saison mit 50% Rabatt vor. Klicken. Kaufen. Staunen...
Zu den Tagesangeboten
 
Standardlieferzeit: 3-8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Pflanzen / Größe Einzelpreis Menge Lieferbar Preis
93274
169,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

kleiner-blumengartenzaun-gartenzaun-rost-volleisen


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

 

Meisterfragen zum Thema:


26.08.2014

Frage Nr. 12447: Liguster

Guten Morgen, ich habe im Frühjahr von Ihnen Liguster für eine 25m-Hecke erworben. Nach dem ersten Rückschnitt gleich nach Pflanzung und einem zweiten Rückschnitt an den Trieben, sieht man an den dunkelgrünen Pflanzen jede Menge neue Triebe, an den hellgrünen Pflanzen keine. Warum sind hier 2 verschiedene Farbtöne vorhanden, wobei die hellgrünen Pflanzen auch im Wuchs kleiner bleiben? Letzter Rückschnitt erfolgte Anfang August. Auch Dünger wurde verwendet. Gruß Gert Rexting

Antwort: Den hellgrünen Pflanzen fehlt es an Nährstoffen, sie sollten am besten einmal mit Blaukorn düngen. Dann wird es den Pflanzen schnell besser gehen.


26.08.2014

Frage Nr. 12446: Baumklassifizierung

Hallo, ich bewirtschafte ein schönes Areal, auf dem ich seit etwa 14 Jahren nach und nach die verschiedensten Bäume und Sträucher pflanze. 3 strauchartige Bäume stehen bereits seit der Anfangszeit auf der Fläche und ich kann leider bis heute nicht sagen, um welche Baumart es sich handelt. Nach einiger Recherche hier und auf anderen botanischen Seiten habe ich die Vermutung, dass es sich entweder um die \\\"Apfelbeere\\\" oder um den \\\"Waldtupelobaum\\\" handelt. Gibt es Merkmale, an denen sich diese beiden Baumarten unterscheiden?? Wie kann ich sicher sein, um welche Art es sich bei meinen Bäumen handelt? Ich kann leider nur bescheidene Angaben zu den Bäumen machen: sie wuchsen dort ohne manuelle Auspflanzung, quasi als Pioniergehölz, haben eine glatte, graue Rinde, meist einen bis 1,50 m Höhe aufrechten und unverzweigten Stamm. Die Krone ist regelrecht buschig und ansatzweise kugelig kompakt. Die Blüte ist unscheinbar weiß, duftet aber ganz intensiv würzig-honigsüß. Die Früchte sind klein und kugelig (kleiner als Perlengröße), momentan noch grünlich-rötlich gefärbt, im weiteren Verlauf ändert sich die Farbe zu schwarz. Ich bezeichne die Bäume gerne als Bienenweide, da sie zur Blütezeit die Bienen in Scharen anlocken. Dann \\\"summt und brummt\\\" der ganze Baum. Die Bäume scheinen sehr robust und widerstandsfähig zu sein. Selbst mäßiger Wildverbiss kann ihnen nicht wirklich was anhaben. Die geäste Stelle am Stamm vernarbt recht zügig und die Wunde schließt sich. Die Blätter sind klein und ovalförmig. Im Herbst färben sie sich gelb bis hin zu einem orange mit einem Hauch von Rottönen. Die max. Wuchshöhe (so von mir festgestellt) liegt wohl bei ca. 3 Metern. Ganz charakteristisch -so meine ich- für die Bäume ist, dass bei Wegschnitt eines Astes die Schnittstelle sich auffallend gelb, fast neon-gelb färbt. Das habe ich bisher noch bei keinem anderen Baum so gesehen. Können Sie mir mit Hilfe dieser Angaben bei der Klassifizierung dieser Baumart weiterhelfen?? Liege ich mit einem der beiden o. a. Baumarten richtig?? Oder handelt es sich um eine gänzlich andere Art? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir diesbezüglich weiterhelfen könnten. Jedenfalls werde ich diese Bäume in die Anlage meines Parks miteinbeziehen. Vielen Dank vorab und freundliche Grüße, Carsten Kleser.

Antwort: Die Frage wurde leider doppelt gestellt.


26.08.2014

Frage Nr. 12445: Baumklassifizierung

Hallo, ich bewirtschafte ein schönes Areal, auf dem ich seit etwa 14 Jahren nach und nach die verschiedensten Bäume und Sträucher pflanze. 3 strauchartige Bäume stehen bereits seit der Anfangszeit auf der Fläche und ich kann leider bis heute nicht sagen, um welche Baumart es sich handelt. Nach einiger Recherche hier und auf anderen botanischen Seiten habe ich die Vermutung, dass es sich entweder um die \"Apfelbeere\" oder um den \"Waldtupelobaum\" handelt. Gibt es Merkmale, an denen sich diese beiden Baumarten unterscheiden?? Wie kann ich sicher sein, um welche Art es sich bei meinen Bäumen handelt? Ich kann leider nur bescheidene Angaben zu den Bäumen machen: sie wuchsen dort ohne manuelle Auspflanzung, quasi als Pioniergehölz, haben eine glatte, graue Rinde, meist einen bis 1,50 m Höhe aufrechten und unverzweigten Stamm. Die Krone ist regelrecht buschig und ansatzweise kugelig kompakt. Die Blüte ist unscheinbar weiß, duftet aber ganz intensiv würzig-honigsüß. Die Früchte sind klein und kugelig (kleiner als Perlengröße), momentan noch grünlich-rötlich gefärbt, im weiteren Verlauf ändert sich die Farbe zu schwarz. Ich bezeichne die Bäume gerne als Bienenweide, da sie zur Blütezeit die Bienen in Scharen anlocken. Dann \"summt und brummt\" der ganze Baum. Die Bäume scheinen sehr robust und widerstandsfähig zu sein. Selbst mäßiger Wildverbiss kann ihnen nicht wirklich was anhaben. Die geäste Stelle am Stamm vernarbt recht zügig und die Wunde schließt sich. Die Blätter sind klein und ovalförmig. Im Herbst färben sie sich gelb bis hin zu einem orange mit einem Hauch von Rottönen. Die max. Wuchshöhe (so von mir festgestellt) liegt wohl bei ca. 3 Metern. Ganz charakteristisch -so meine ich- für die Bäume ist, dass bei Wegschnitt eines Astes die Schnittstelle sich auffallend gelb, fast neon-gelb färbt. Das habe ich bisher noch bei keinem anderen Baum so gesehen. Können Sie mir mit Hilfe dieser Angaben bei der Klassifizierung dieser Baumart weiterhelfen?? Liege ich mit einem der beiden o. a. Baumarten richtig?? Oder handelt es sich um eine gänzlich andere Art? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir diesbezüglich weiterhelfen könnten. Jedenfalls werde ich diese Bäume in die Anlage meines Parks miteinbeziehen. Vielen Dank vorab und freundliche Grüße, Carsten Kleser.

Baumklassifizierung
Baumklassifizierung

Antwort: Also so würde ich es für eine Winterlinde halten. Wenn sie mir aber bitte noch ein bitte ein Bild vom Blatt, am besten Ober- und Unterseite dann würde ich gerne nochmal einen genaueren Blick darauf werfen.


22.08.2014

Frage Nr. 12425: Kleiner Apfelbaum

Sehr geehrter Meister, könnten Sie mir bitte einen Apfelbaum empfehlen, der möglichst nur etwa 2m hoch wird und auch nicht so breit ist? Gibt es so etwas überhaupt? Nach Möglichkeit sollten die Äpfel auch direkt vom Baum gepflückt schmecken, da ich nicht weiß, wie ich die lagern sollte. Vielen Dank!

Antwort: Wie wäre es wenn sie sich ein schönen Spalierbaum pflanzen. Wie etwa den Spalierapfel Goldparmäne. So können sie auf sehr geringem Raum und vor allem Höhe viele leckere Äpfel ernten.


25.07.2014

Frage Nr. 12286: Climatis Pflanzen

Guten Tag ich möchte gern bei ihnen Clematis bestellen um sie vor den auf dem Foto zu sehenden Zaun zu pflanzen (im Stützflor) ich dachte an ca 3 Stück.. Nun weiß ich leider nicht ob clematis winterhart sind bzw ob es vielleicht eine Sorte gibt die sich besonders eigenen würde.. Würde mich über einen Tipp welche ich bestellen sollte sehr freuen MfG Nadine Bränder

ClimatisPflanzen

Antwort: Sehr schöner Standort für Clematis, sieht bestimmt super aus. Vorallem wird dann die BVB-Fahne verdeckt ;-) kleiner Scherz. Clematis sind sehr gut Winterhart, sie können sich bei der Auswahl ganz nach ihren Farblichen vorlieben richten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen