sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere neue Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier links auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Container- oder Ballenpflanzen sind ideal geeignet für den anspruchsvollen Gartenliebhaber - in hochwertigen Qualitäten mit dem "geldwerten" Anwuchspotential. Vorteil gegenüber wurzelnackten (Freiland-) Pflanzen: ganzjährig (auch im Sommer) einsetzbar (nur begrenzt durch den Bodenfrost) durch den vorhandenen Wurzelballen bzw. Containerwurzelballen.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Das ist unser Highlight - eine von unserem Meister ausgesuchte Zusammenstellung. Je nach Bouquet geeignet für die Blütenstrauchhecke, die Undurchdringliche Hecke, die Vierjahreszeitenhecke oder als Naturhecke - auch in diversen anderen Zusammenstellungen, hauptsächlich kombinierte Stauden.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Diesen Artikel haben wir bereits versandfertig auf Lager und schicken ihn innerhalb von 24 Stunden zu Ihnen auf die Reise. Bitte beachten Sie dabei, dass wir diesen Service nur anbieten können, wenn Sie ausschließlich 24-Stunden-Artikel in einer Bestellung einkaufen.

Cambridge-Garten-Storchschnabel Karmina

Geranium x cantabrigiense Karmina

Neu bei Pflanzmich:
Laden Sie ein Bild hoch!

Weitere Infos hier
Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Eine Bewertung abgeben

Bewertungen ansehen


Preis ab EUR 2,49 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Der Geranium x cantabrigiense Karmina ist eine kleine und im Wuchs niedrige Sorte. Er ist ein toller immergrüner Bodendecker mit ganz tollen karminroten Blüten. Diese werden in den Monaten Mai bis Juli in ein tolles Licht gerückt. Dabei kann er eine Höhe von bis zu 25 cm erreichen.

Diese Pflanze ist eine Züchtung von Ernst Pagels aus Leer/Ostfriesland.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Steingärten, Gehölzränder

Steckbrief

Blattwerk:
immergrün
Besonderheit:
schneckenunempfindlich
Blütenfarbe:
kaminrot
Laubfarbe:
grün
Boden:
normal, durchlässig
Wuchshöhe:
0,20 bis 0,25 m

63962|62|64|2493

 
Standardlieferzeit: 3-8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Pflanzen / Größe Einzelpreis Menge Lieferbar Preis
Container- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig, auch im Sommer!
97493
2,49
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:

 

Wird gern zusammen gekauft mit:


Bewertungen von Kunden für das Produkt: cambridge-garten-storchschnabel-karmina-geranium-x-cantabrigiense-karmina


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.



 

Meisterfragen zum Thema:


16.04.2014

Frage Nr. 11781: Wisteria sinensis, Vaccinium

Guten Tag Herr Meyer, 2 Fragen: Ich möchte eine Wisteria sinensis bei Ihnen kaufen, ist die Pflanze veredelt? Und 2.: ich möchte auch 2 Heidelbeersträucher (vaccinium corymbosum)kaufen, als Standort wird sonnig oder halbschattig angegeben, aber gleichzeitig gesagt, dass das Gehölz kühl-feuchte Lagen liebt. Was ist also der beste Standort? Besten Dank im Voraus für Ihre Antwort, schöne Grüße Ina Radeke-Salamanca

Antwort: Nein, dieser ist nicht veredelt, sie sollten in diesem Fall am besten auf eine Sorte wie Wisteria floribunda Macrobotrys zurückgreifen, diese bilden dann mehr Blüten aus. Die Heidelbeere kommt mit beiden Standorten gut zurecht. Ich muss aber sagen, das sie sich im Schatten bzw Halbschatten besser machen. Ich habe in meinem Garten einige im Schatten einer Buche und eine einzelne Pflanze mitten auf dem Rasen. An beiden Standorten gibt es sehr viele Früchte aber die am schattigen Standort wachsen besser und haben die größeren Beeren.


16.04.2014

Frage Nr. 11778: Sauerkische morellenfeuer

Guten Morgen, ich möchte einen ´Sauerkirschbaum im Garten pflanzen, er sollte aber nicht so hoch sein, damit ich ohne (mehr oder weniger) Leiter pflücken kann. Wäre diese Sorte die richtige. Ich habe gehört, daß es Bäumchen gibt, die nicht höher als 2 -2,5 m werden? Werden die nicht größer weil sie regelmäig geschnitten werden? Und benötige ich ein Pärchen, wegen der Bestäubung? Welche Sorte würden Sie empfehlen? Ich erwarte mit Spannung Ihre Antwort Mfg Silvia Jauß

Antwort: Wenn sie einen Halbstamm dieser Sorte bestellen sollte es da keine Probleme geben. Eine Höhe von 300cm wird er aber trotzdem mit der Zeit erreichen. Die Bestäubung sollte auch ohne zweiten Baum ganz gut klappen. Eine andere Sauerkirsche würde aber den Ertrag erhöhen.


15.04.2014

Frage Nr. 11774: Rhododendron Begleiter

Hallo. Wir habe neben unserem Sitzplatz im Garten ein Beet mit verschieden farbigen Rhododendren. Genau in Blickrichtung musste ich eine Pflanze ersetzen. Nun schauen wir auf die Innenseite der verbleibenden Pflanzen, die recht nackt und hochbeinig wirken. Davor die neue recht kleine Pflanze mit weissen Blüten, umgeben vom kahlem Boden. Das Beet steht im Halbschatten. Was kann ich als Bodendecken dazusetzen. Vielen lieben Dank im Voraus. K. Wittich

Antwort: Cornus canadensis und Pachysandra terminalis würden sich perfekt als Bodendecker unter den Rhodos machen.


15.04.2014

Frage Nr. 11772: Triebschäden Spiraea Vanhouttei

Lieber Meister, der Frühling ist in vollem Gange und die Spiraea-Vanhouttei-Hecke in meinem Garten leuchtet in prächtigem Grün. Allerdings habe ich dieses Jahr das erste Mal bemerkt, dass ganze Triebe eines ansonsten vor Kraft strotzenden Busches nur ganz kleine und fahl grüne Blättchen ausgebildet haben. Der Rest der Pflanze ist wunderbar Grün. Ich habe keine Milben oder ähnliches gefunden. Der Trieb lebt, aber die Blätter sind winzig und wirken krank. Sind aber auch nicht vertrocket. Was mir noch als Erklärung einfiele wäre, das die Triebe jeweils an einer Lücke in der Hecke stehen. Dort wäre es evtl. kälter als in der geschlossenen Hecke. Aber so streng hatten wir es in Bayern ja eigentlich nicht? Der Winter war eher mild. Letztes Jahr war ich mit Round-up und Finalsan im Beet zu Gange wegen dem Giersch. Aber nur ganz vorsichtig und alle anderen Gehölze in der Nähe sehen super aus. Was soll das sein? Was kann ich für meine Hecke tun? Erholen sich die Stellen wieder? Wäre für einen Tipp sehr dankbar, ratlose Gartengrüße!

Antwort: Mit einem Bild hätten sie mir eine Antwort sicher erleichtert. Ich denke fast sie sollten die betroffenen Triebe entfernen . Die Vanhouttei hat ja ein hoches Ausschlagsvermögen und sollte die Lücken schnell wieder schließen. Ich denke nicht das es mit der Round-up und Finalsan Anwendung zu tun hat.


13.04.2014

Frage Nr. 11763: Süßkirsche

hallo, ich möchte eine Süßkirsche in meinen Garten pflanzen. Anforderungen: volle Sonne, sandiger Boden. Keine Beschränkung in der Wuchshöhe. Schnell wachsend. Preis egal. Region Ostwestfalen. Frage: welche von den vielen Sorten eignet sich am besten ? mfg Wolfgang Hellweger

Antwort: Da kommen sehr viele in Frage. Welche mir aber als erstes in den Sinn gekommen ist, ist die Prunus avium Hedelfinger Riesenkirsche. Eine wirklich sehr gute Sorte, die wir auch als schon etwas größere Pflanze im Sortiment haben.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen