sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere neue Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier links auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Container- oder Ballenpflanzen sind ideal geeignet für den anspruchsvollen Gartenliebhaber - in hochwertigen Qualitäten mit dem

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Das ist unser Highlight - eine von unserem Meister ausgesuchte Zusammenstellung. Je nach Bouquet geeignet für die Blütenstrauchhecke, die Undurchdringliche Hecke, die Vierjahreszeitenhecke oder als Naturhecke - auch in diversen anderen Zusammenstellungen, hauptsächlich kombinierte Stauden.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diesen Artikel haben wir bereits versandfertig auf Lager und schicken ihn innerhalb von 24 Stunden zu Ihnen auf die Reise. Bitte beachten Sie dabei, dass wir diesen Service nur anbieten können, wenn Sie ausschließlich 24-Stunden-Artikel in einer Bestellung einkaufen.

Cambridge-Garten-Storchschnabel Karmina

Geranium x cantabrigiense Karmina

Neu bei Pflanzmich:
Laden Sie ein Bild hoch!

Weitere Infos hier
Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Eine Bewertung abgeben

Bewertungen ansehen


Preis ab EUR 2,49 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Der Geranium x cantabrigiense Karmina ist eine kleine und im Wuchs niedrige Sorte. Er ist ein toller immergrüner Bodendecker mit ganz tollen karminroten Blüten. Diese werden in den Monaten Mai bis Juli in ein tolles Licht gerückt. Dabei kann er eine Höhe von bis zu 25 cm erreichen.

Diese Pflanze ist eine Züchtung von Ernst Pagels aus Leer/Ostfriesland.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Steingärten, Gehölzränder

Steckbrief

Blattwerk:
immergrün
Besonderheit:
schneckenunempfindlich
Blütenfarbe:
kaminrot
Laubfarbe:
grün
Boden:
normal, durchlässig
Wuchshöhe:
0,20 bis 0,25 m

63962|62|64|3094

Frühjahr ist Pflanzzeit! 10% Frühbucher-Rabatt für alle Gartenmäuse!

Bis Ende Februar gibt es noch 10% Vorbesteller-Rabatt auf viele unserer Heckenpflanzen, Blühsträucher, Rosen, Obstgehölze und vieles mehr.
Und so gehts...
 
Standardlieferzeit: 3-8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Pflanzen / Größe Einzelpreis Menge Lieferbar Preis
Container- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig, auch im Sommer!
97493
2,49
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:

 

Wird gern zusammen gekauft mit:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

cambridge-garten-storchschnabel-karmina-geranium-x-cantabrigiense-karmina


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

 

Meisterfragen zum Thema:


25.01.2015

Frage Nr. 13103: Roter Fächerahorn

Guten Tag Herr Meyer habe zwei rote Ahorne im Garten stehen. Der eine ist ca 3meter hoch und etwas aus der Form geraten.Eine Seite ist viel höher als die andere.Unterschied ca 1meter. Wäre es möglich den etwas in Form zu schneiden? Das heisst auch die höhere Seite um einiges zu kappen,ohne dass er Schaden nehmen würde? Wie ist das mit dem ausbluten bei dem? Wann wäre die beste Zeit dafür? Habe soviel darüber gelesen und bin etwas verwirrt. Der andere rote Ahorn wurde von einem Urnengrab weg in unseren Garten umgepflanztim Frühjahrletztes Jahr. Sollten wir den im kommenden Frühjahr düngen? Vorrrausgesetzt er hat das umpflanzen und den Winter überlebt natürlich.. Besten Dank für Ihre Antwort, Gruß Baur

Antwort: Ja düngen sollte man immer ca im April bis Mai und dann nochmal im Juli. Ein Rückschnitt ist überhaupt kein Problem. Dies können sie auch jetzt im Winter machen, solange die Temperatur beim schneiden über 0 Grad liegt.


25.01.2015

Frage Nr. 13101: Hibiskus

Hallo, möchte mir gerne für den Garten einen schönen Hibiskus kaufen. Wie muss ich diesen überwintern? Lichtverhältnisse, Temperatur, evtl. Gießen etc. Ganz lieben Dank für die Antwort im voraus. Gruss Y

Antwort: Hibiskus ist winterhart, er kann ganz normal im freien überwintern. Kübelpflanzen könnte man aber zur Vorsicht leicht schützen oder geschützt stellen.


24.01.2015

Frage Nr. 13098: Hecke mit Liguster Atrovirens

Hallo, wir möchten, um unser Grundstück blickdicht zu bekommen, eine Hecke pflanzen. Es sind ca. 30 Meter die bepflanzt werden müssen. Wir haben uns dafür den Liguster Atrovirens oder Kirschlorbeer ausgesucht. Welche Pflanze eignet sich Ihrer Meinung nach besser? 1. Wir möchten die Pflanzen schon so "groß wie möglich kaufen", um Einblicke in unseren Garten zu verhindern. 2. Die Pflanzen sollten "relativ schnell" eine Höhe von 1,80 m erreichen. 3. Wieviele Pflanzen muss man auf einen Meter setzten? 4. Muss man wurzelnackte Pflanzen immer kürzen bzw. was passiert, wenn man es nicht macht 5. Muss man Containerware kürzen? Vielen Dank im voraus für Ihre Mühe Angelika Meister

Antwort: Ich fange mal von hinten an ;-) 5. Containerware muss vor oder nach dem Pflanzen nicht zurück geschnitten werden. Obwohl aber jedes schneiden eine bessere Verzweigung fördert, aber Hecken werden ja in der Regel sowieso regelmäßig geschnitten. 4. Das kann man leider nicht so pauschal sagen, wenn es ein Baum ist, wie eine Linde oder ein Ahorn zum Beispiel, sollten nur eventuelle Seitentriebe gekürzt werden. Sträucher wie Liguster sollten aber wirklich ganz kurz zurück geschnitten werden. Das ist wichtig für eine gute Verzweigung, aber vor allem für das gute anwachsen ist es unerlässlich. In den meisten Fällen ist es gerade bei Liguster so, das die Pflanzen über Jahre nur sehr spärlich wachsen und scheinbar um das überleben kämpfen wenn sie nicht zurück geschnitten werden. 3. Wie viele Pflanzen hängt von der entsprechenden Sorte und Größe ab und davon wie schnell sie es möglichst dicht haben wollen. 1-2. Wir bieten ja eine sehr große Auswahl an vielen verschiedenen Pflanzen in sehr vielen verschiedenen Größen an, sodass sie sicher etwas schönes finden. Sehr schön und vor allem schnellwachsend wäre auch die Baumzypresse / Riesenzypresse (Cupressocyparis leylandii) Am besten hält bei den Ligustern übrigens der ovalblättrige Liguster (Ligustrum ovalifolium) das Laub im Winter.


22.01.2015

Frage Nr. 13094: Feuerahorn

Sehr geehrter Herr Meyer, wir wollen in unsern Garten (ganztägig Sonne) einen Feuerahorn als Einzelpflanze (Acer ginnala) pflanzen. Wann ist die beste Zeit zum pflanzen des Baumes ? Mit freundlichen Grüßen Wirth

Antwort: Diesen können sie auch jetzt sehr gut pflanzen, solange bei ihnen der Boden nicht gefroren ist. Ansonsten so früh es geht, im Mai ist es schon nicht mehr optimal und ein warmer April ist auch nicht der beste Zeitpunkt.


16.01.2015

Frage Nr. 13070: Säulenkirschbaum

Hallo, lieber Meister. Ich habe seit ein paar Jahren eine Säulensüßkirsche. Sie steht im Garten.War gedacht für die Terasse, aber macht jetzt starke Auswüchse. Das heißt, am Hauttrib sitzt ein zweiter weiter unten , der sich stark nachgebildet hat. Sieht alles bischen krüppelig aus.Kirschen saßen an allen Zweigen.Nur nicht an den längergewachsenen ( jährlicher Zuwachs).Kann ich den seitlichen Ast absägen, und alle anderen einkürzen, und wann sollte ich das dann tun.Eine Krone hat der Baum auch nicht.Gibt es da Tips.

Antwort: Mit einem Bild der Pflanze hätte ich bestimmt sehr gut weiter helfen können. Der Seitentrieb sollte aber wohl entfernt werden. Der Rückschnitt kann jetzt sehr gut im Winter vorgenommen werden, solange die Temperaturen direkt beim schneiden nicht unter 0 Grad fallen, bei Frost sollte nicht geschnitten werden.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen