Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch om Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Berg-Flockenblume

Centaurea montana

Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier
Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Eine Bewertung abgeben

Bewertungen ansehen


Preis ab 1,89 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die hübschen violetten Blüten der Berg-Flockenblume, auch Centaurea montana genannt, erscheinen von Mai bis Juli und machen sie zu einem wertvollen Begleiter im Staudenbeet. Die grünen lanzettlichen Blätter haben auch ihren Reiz. Sie stammt aus den Bergen Mittel- und Südeuropas und wächst niederliegend auf eine Höhe von etwa 40 cm. Sehr schöne Begleiter wären Achillea, Buphtalmum, Oenothera und Chrysanthemum.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Bienenweide, Schnittblume, Gehölzrand, Freifläche

Steckbrief

Blattwerk:
grün, lanzettlich
Wuchsform:
niederliegend, aufrecht
Besonderheit:
sehr gute Bienenweide
Blütenfarbe:
blau
Laubfarbe:
grün
Blühzeit:
Mai bis Juli
Boden:
durchlässig, frisch
Blüte:
sehr auffällig, leuchtend
Pflanzen pro Meter:
1-3/m
Wuchshöhe:
0,30 bis 0,40 m

63026|25|0|11340

Bis 23. September: Vorbestellerrabatt

Heckenfreunde aufgepasst:
Ab Ende September lassen sich Hecken aus Hainbuchen, Liguster und Eiben und viele andere heimische Gehölze als besonders günstige Freilandware pflanzen. Es handelt sich dabei um vorzüglich buschige Heckenqualitäten (Heisterqualität)
Sparen Sie sich grün!
Mehr...
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Einzelpreis Lieferbar Menge Preis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
88682
2,49 ab 1 Stück
1,89 ab 25 Stück

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

ArticleSub ArticleAdd 0,00 €*
132558
5,99

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

ArticleSub ArticleAdd 0,00 €*
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 36 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 

Wird gern zusammen gekauft mit:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

berg-flockenblume-centaurea-montana


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

 

Meisterfragen zum Thema:


29.08.2016

Frage Nr. 17766: Hummelfreundliche Stauden/Pflanzen

Hallo ich habe mal eine Frage, und zwar würde ich gerne Neinen Balkon etwas Hummel freundlich gestalten. Ich habe mehrere Kästen zu 100x30cm, was würden Sie empfehlen? Ein Südbalkon, und am besten wäre ein maximale Höhe von 40-60cm Farben sind egal, am besten nichts giftiges denn wir haben einen kleinen Hund. Mit freundlichen Grüßen und vielen dank für Ihre Hilfe. Stefan Reuter

Antwort: Am ehesten helfen sie den kleinen mit einer Wildblumenmischung. Sehr beliebt auch Leucojum vernum, Centaurea cyanus, Medicago sativa und Papaver somniferum


05.08.2016

Frage Nr. 17469: Urapfel - malus sieversii - Nutzen/Gefahr für heimische Flor

Zum Urapfel "malus sieversii" aus Kasachstan: Wie verhält er sich in der heimischen deutsch-europäischen Fauna und Flora. Wie reagieren die heimischen Bestäuber, und wie kommt er mit Boden und Witterungsbedingungen klar. Wie ist der Wuchs, Reife und Blüte etc. im Gegensatz zum Holzapfel/malus sylvestris oder anderen heimischen Arten. Auf dem Foto wächst der Baum steif in die Höhe und zeigt keinen verzweigten Wuchs wie bei sylvestris. Ist das ein von der hier heimischen Vegetation beachteter Baum? Gibt es schon Erfahrungen? Besondere Pflegemaßnahmen oder Standort, oder ist er ähnlich robust (auch in Deutschland) wie der Holzapfel. Produziert er Gifte (Wurzel, etc.) wie die Wiesen-Flockenblume (europäisch) beispielsweise in USA, die andere Arten auslöscht; hier aber durch "man kennt sich" - Norm problemlos in Schach gehalten wird? Unbekannte Arten können Gefahren darstellen, wenn sie aus lokalen gebieten hier gepflanzt werden (siehe S.-Flieder in England, oder Bambus). Da trotz Urapfel, zweifle ich an dem Nutzen für die europäische Tierwelt, da trotz allem Alter hier in Deutschland/Europa, also lokal, neu und unbekannt. Ähnlich wie Ginkgo Biloba es vl. einmal war. Also ein Fremdling. Vl. droht er zur invasiven Art zu werden, oder unbedeutend im Rang von Zierpflanzen abseits zu gedeihen. Wurden schon viele Fehler gemacht, siehe Hasen in Australien, die die heimische Population nach Jahrhunderten (also auch langfristig) fast zerstört haben....Vl. beim Holzapfel bleiben (...) Danke im Voraus für Antwort. Viele Grüße, Andreas Jakowidis

Antwort: Der Malus siversii ist dem Malus sylvestris sehr ähnlich bezogen auf dem Wuchs sowie der Frucht. Jedoch reichen die Gene des Baumes weiter zurück. Das der Baum Gifte oder Ähnliches produziert ist mir nicht bekannt. Leider kann ich Ihnen keine weiten Details geben, denn wie ich lese sind Sie mehr informiert als ich. Gruß Meyer


02.07.2016

Frage Nr. 17007: Nachtrag

Ich meinte zeder nicht zypresse ...

Antwort: Naja ich habe keine Ahnung was sie jetzt mit typischen Raritäten meinen, aber häufig findet man eben Stiel-Eichen, Berg-Ulmen, Eschen und einzelne Erlen. Häufig dann Hainbuchen, Kastanien, Trauerweiden, Bergahorn oder auch die Kaukasische Flügelnuss.


02.07.2016

Frage Nr. 17006: Typische Raritäten

Hallo, Ich siche typische englische Bäume, die in den Landschaftsgärten dort vorkommen. Sie sollen bei uns im Park solitäre Funktion haben. Eine Zypresse hatte och schon einmal bestellt, allerdings hat diese den Winter nicht überlebt. Viele Grüße C. Nass

Antwort: Naja ich habe keine Ahnung was sie jetzt mit typischen Raritäten meinen, aber häufig findet man eben Stiel-Eichen, Berg-Ulmen, Eschen und einzelne Erlen. Häufig dann Hainbuchen, Kastanien, Trauerweiden, Bergahorn oder auch die Kaukasische Flügelnuss.


06.06.2016

Frage Nr. 16640: Wildverbiss am Mammutbaum

Sehr geehrter Herr Meyer, Wir haben letztes Jahr im März zur Geburt für unseren Sohn einen kalifornischen Berg- Mammutbaum bei Ihnen bestellt gepflanzt. Der Baum war letztes Jahr Ca. 50cm hoch. Er ist wunderbar angewachsen und misst inzwischen fast ein Meter. Bis Samstag hatten wir den Baum, da er Nähe am Wald steht mit einem Zaun gegen wildverbiss geschützt. Eine Nacht ohne Zaun und der kleine Mammut wurde von Rehen vernascht. Der Zaun steht wieder aber der Mammut hat doch sehr gelitten. Anbei ein Bild vom aktuellen Zustand. Der mittlere Teil des Stammes ist gut 20 cm komplett entrindet. Da wir sehr an dem Mammut hängen ist nun die Frage ob der Baum noch zu retten instand was wir tun können um ihn zu erhalten oder ob es keine Chance für ihn gibt. Vielen Dank und freundliche Grüße, Stefan Seidel

Antwort: Er scheint sich an dem Standort ja wirklich sehr wohl zu fühlen. Tolle Farbe und gutes Wachstum. Er wird etwas aus der Form kommen aber überleben. Wenn sie in ein zwei Jahren etwas schneiden, dann können sie auch wieder einen Stamm erziehen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen