Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere neue Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier links auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Lebensbaum Gelderland

Thuja plicata Gelderland

Neu bei Pflanzmich:
Laden Sie ein Bild hoch!

Weitere Infos hier
Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Eine Bewertung abgeben

Bewertungen ansehen


Preis ab 1,99 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Der Thuja plicata Gelderland ist eine säulenförmige Variante. Er ist eine normal wachsende Konifere, die, wenn sie älter ist als fünf Jahre, bei guter Verwurzlung ein jährliches Wachstum um 25-50 cm erreicht. Unter geeigneten Bedingungen kann die Pflanze eine Höhe von 3-6 Metern erreichen. Die Farbe der Sprösse ist grüngelb. Die schuppenförmigen Blätter sind 2-6 mm groß. Der Riesen-Lebensbaum Gelderland ist im Bezug auf die chemische Zusammensetzung des Bodens nicht sehr empfindlich, deswegen kann man ihn auch gut auf kalkhaltigem Boden halten.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Solitärpflanze, Heckenpflanze

Steckbrief

Blattwerk:
tiefgrüne, glänzende Nadeln, schuppenförmig, 2-6 mm groß
Wuchsform:
kegelförmig, kompakt, raschwachsend
Besonderheit:
absolut winterhart
Boden:
kalkvertragend, anspruchslos
Wuchshöhe:
3,00 bis 6,00 m
Zuwachs:
25 bis 50 cm / Jahr

42062|16|2|2087

NEU: Marktfrische Tagesangebote bis 50% Rabatt!

Jeden Tag 4 Pflanzen zum halben Preis! Um Sie mit dem riesigen Pflanzenangebot bei pflanzmich.de vertraut zu machen, stellen wir Ihnen täglich vier Pflanzen der Saison mit 50% Rabatt vor. Klicken. Kaufen. Staunen...
Zu den Tagesangeboten
 
Standardlieferzeit: 3-8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Pflanzen / Größe Einzelpreis Lieferbar Menge Preis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig, auch im Sommer!
98327
1,99

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

ArticleSub ArticleAdd 0,00 EUR*
98328
2,49

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

ArticleSub ArticleAdd 0,00 EUR*
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
99599
39,99

Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte September.

Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte September.
ArticleSub ArticleAdd 0,00 EUR*
99600
49,99

Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte September.

Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte September.
ArticleSub ArticleAdd 0,00 EUR*
99601
79,99

Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte September.

Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte September.
ArticleSub ArticleAdd 0,00 EUR*
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung: Besteht Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln, werden diese innerhalb 24 Stunden
von uns auf den Versandweg gebracht und kommen dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:

 

Wird gern zusammen gekauft mit:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

lebensbaum-gelderland-thuja-plicata-gelderland


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

 

Meisterfragen zum Thema:


19.07.2015

Frage Nr. 14205: Thuja Smaragd – Wurzelbildung und Pflanzung

Hallo Gärtnermeister, ich habe bei Ihnen die kleinen Thuja Smaragd im Kleincontainer gekauft. Nun soll morgen der Pflanzgraben gegraben werden. 1.Reichen bei einer aktuellen Wurzelhöhe von 9cm eine Pflanzgrabentiefe von 1 Spaten/ ca. 20cm aus? Und als Breite besser 30 oder 40cm? 2.Was mich noch interessiert ist, wie groß die Wurzeln mit der Zeit werden, z.B. wenn eine Thuja mal ca. 2m hoch ist – also bis in ca. welcher Tiefe sich die Wurzeln befinden und in ca. welchem Umkreis um die Pflanze? 3.Unser Boden ist sehr sehr lehmig, im Moment bei der Trockenheit betonhart. Kommen die Pflanzen damit zurecht? 4.Wie gehe ich am besten vor, was den Inhalt des Pflanzgrabens betrifft, bevor ich die Thujen reinsetze? Ich würde versuchen den rausgehobenen Lehmboden krümelig zu klopfen und am besten zur Hälfte zu mischen. Mit was? Man hat mir Torf empfohlen und dazu Hornspäne. Ist das okay oder was anderes? 5.Ich halte die kleinen Töpfchen jetzt schon sehr feucht - soll ich die Wurzelballen vorm Einsetzen der Pflanzen trotzdem ins Wasser stellen, wenn ja wie lang? (an den Gießrand denke ich) Dann sollte hoffentlich nichts mehr schiefgehen ;-) Haben Sie vielen Dank!

Antwort: 1. Es reicht aus wenn der Graben einen Spartenstich tief und breit ist. 2. Thuja wurzelt eher flach und geht kaum tiefer als 80cm in der Breite können es aber gerne 200cm sein. 3. Am besten wässern sie den Boden an der Stelle wo sie pflanzen möchten vor dem Beginn der arbeiten ausgiebig. Das wird es ihnen um einiges leichter machen. Erde zum untermischen brauchen sie nicht. Die Hornspäne sind aber immer ne gute Sache. 4. Sie sollten die Ballen vor dem Pflanzen nur kurz tauchen, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Dann den Ballen etwas auflockern. Nach dem pflanzen gut andrücken, damit er richtigen Bodenschluss bekommt. Gut das sie den Gießrand auf dem Zettel haben. ;-)


19.07.2015

Frage Nr. 14202: Thuja Smaragd Wurzelbildung

Hallo Herr Meyer, wir haben uns im Frühjahr eine Thuja Smaragd Hecke gepflanzt (als Sichtschutz wegen Autolichter). Nun wurden wir von unserem Vermieter aufgefordert die Thujas zu entfernen, da die Gefahr besteht das die Wurzeln die Steine der Einfahrt anheben. Die Hecke sollte hinterher auf ca. 1,50-1,80m gehalten werden. Deshalb meine Frage: Bilden die Thujas als Flachwurzler solche dicken Wurzeln oder passen sich die Wurzeln der größe an. Da wir schon sehr viele viel höhere Thuja Hecken an Bürgersteigen oder sonstigen umrandungen gesehen haben fragen wir uns ob diese argumentation stimmt.Falls ja würden wir die Hecke natürlich entfernen, falls nicht würden wir gerne nochmal das Gespräch mit unserem Vermieter suchen. vielen Dank für ihre antwort vorab :-)

Antwort: Ihre Argumentation ist schon richtig. Wenn es eine vernünftig gebaute Auffahrt ist, dann besteht hier keine Gefahr. Das kann ich so genau sagen weil mein Nachbar einige Haushohe Thuja und Zypressen direkt an meiner Auffahrt stehen hat. Sie sollten also nochmal das Gespräch suchen. Ansonsten würde ja niemand eine Hecke an seiner Auffahrt pflanzen können.


18.07.2015

Frage Nr. 14192: Thuje

Hallo Herr Meyer, ich habe ein paar Thujen die durch zu wenig licht wegen eines Baumes an der innenseite dürr und sehr braun geworden sind.Nun meine Frage kann ich hier was dagegen tun damit Sie innen neu austreibt vielleicht veredeln oder so. Liebe Grüße Jürgen

Antwort: Nein leider ist das nicht möglich. Wenn die Thuja erstmal so aussehen, dann ist es unmöglich sie wieder richtig dicht zu bekommen. Leider ist der Standort nicht ganz perfekt.


17.07.2015

Frage Nr. 14187: Sauerkirschbaum und Thujahecke

Unser Sauerkirschbaum im Hof ist umgeben von Rhododendron, Hortensien und Thuja-Hecken -als Sichtschutz für die Mülltonnen. Der Stamm unseres Kirschbaumes sieht nicht mehr berauschend aus, aber es geht. Dies Jahr hat er kaum Kirschen gehabt. Meinem Gefühl nach hat er Feuerbrand. Lange Äste und an den Enden Blätter und einige wenige Kirschen. Er ist ca. 38 Jahre alt. Die Thuja-Hecke steht erst seit einigen Jahren. Kann es sein, dass die beiden sich nicht vertragen? Wir haben den Baum jetzt bis auf den Hauptstamm und zwei Seitenarme abgeschnitten beziehungsweise abgesägt. Der innere Stamm sieht nicht gut aus. Im inneren Kreis ist das Holz weich. Treibt er evtl. noch mal aus oder ist er so krank, dass er nicht mehr kommen wird?

Antwort: Mein Rat wäre hier den Baum komplett zu entfernen. Sie würden sich damit viel Arbeit und Ärger bzw Enttäuschungen ersparen. Wenn es wieder einen neuen Kirschbaum geben soll, pflanzen sie diesen an einen anderen Standort an dem er weiniger Konkurrenz hat.


16.07.2015

Frage Nr. 14172: Rindenmulch - Pinienrinde

Lieber Meister, gern möchte ich meine Erde unter den neu gepflanzten Thuja Smaragd abdecken. Immer wieder lese ich, dass vor handelsüblichem Rindenmulch gewarnt wird, weil dieser Schäden an den Pflanzen verursachen kann (auch wenn mit Hornspänen gegengesteuert wird). Besser wäre Pinienrinde. Die ist natürlich auch um einiges teurer. Nun hab ich folgenden Gedanken. Ich verwende die Pinienrinde, um die direkten Pflanzlöcher obendrauf abzudecken. Und den normalen Rindenmulch für die Restflächen. Was halten Sie davon? Gibt der Rindenmulch solange Gerbsäure frei, bis er verrottet ist oder nur z.B. die ersten Monate? Würde es Sinn machen, diesen erstmal für eine gewissen Zeit auf einer anderen unbepflanzten Stelle auszubreiten? Wäre er danach weniger schädlich? Haben Sie vielen Dank!

Antwort: Ihre Gedankengänge sind schon sehr gut, würden aber wohl leider nicht viel bringen, auch wäre der Aufwand ja recht hoch. Ich würde die gesamte Fläche einheitlich mit Pinienrinde abdecken. Denken sie aber bitte an einen kleinen Geißrand bei jeder Pflanze. Leider passiert es oft, das gerade wenn gemulcht wird einige Pflanzen vertrocknen, weil sie einfach zu wenig Wasser bekommen haben. Es lässt sich eben auf einer gemulchten Fläche schwerer abschätzen ob der Boden schon genügend Wasser aufgenommen hat.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen