sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere neue Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier links auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Container- oder Ballenpflanzen sind ideal geeignet für den anspruchsvollen Gartenliebhaber - in hochwertigen Qualitäten mit dem "geldwerten" Anwuchspotential. Vorteil gegenüber wurzelnackten (Freiland-) Pflanzen: ganzjährig (auch im Sommer) einsetzbar (nur begrenzt durch den Bodenfrost) durch den vorhandenen Wurzelballen bzw. Containerwurzelballen.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Das ist unser Highlight - eine von unserem Meister ausgesuchte Zusammenstellung. Je nach Bouquet geeignet für die Blütenstrauchhecke, die Undurchdringliche Hecke, die Vierjahreszeitenhecke oder als Naturhecke - auch in diversen anderen Zusammenstellungen, hauptsächlich kombinierte Stauden.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Diesen Artikel haben wir bereits versandfertig auf Lager und schicken ihn innerhalb von 24 Stunden zu Ihnen auf die Reise. Bitte beachten Sie dabei, dass wir diesen Service nur anbieten können, wenn Sie ausschließlich 24-Stunden-Artikel in einer Bestellung einkaufen.

Lebensbaum Gelderland

Thuja plicata Gelderland

Neu bei Pflanzmich:
Laden Sie ein Bild hoch!

Weitere Infos hier
Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Eine Bewertung abgeben

Bewertungen ansehen


Preis ab EUR 1,99 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die Thuja plicata Gelderland ist eine säulenförmige Variante. Sie ist eine normal wachsende Konifere, die, wenn sie älter ist als fünf Jahre, bei guter Verwurzlung einen jährlichen Wachstum um 25 - 50 cm. Unter geeigneten Bedingungen kann die Pflanze eine Höhe 3 - 6 Metern erreichen. Die Farbe der Sprösse ist grüngelb. Die schuppenförmigen Blätter sind 2 - 6 mm groß. Die Riesen-Lebensbaum Gelderland ist im Bezug auf die chemische Zusammensetzung des Bodens nicht sehr empfindlich, deswegen kann man sie auch gut auf kalkigem Boden halten.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Solitärpflanze, Heckenpflanze

Steckbrief

Blattwerk:
tiefgründige glänzende Nadeln, schuppenförmig, 2-6 mm groß
Wuchsform:
kegelförmig, kompakt, raschwachsend
Besonderheit:
absolut winterhart
Boden:
kalkvertragend, anspruchslos
Wuchshöhe:
3,00 bis 6,00 m
Zuwachs:
25 bis 50 cm / Jahr

42062|16|2|1515

NEU: Marktfrische Tagesangebote bis 65% Rabatt!

Jeden Tag 4 Pflanzen zum halben Preis - mindestens! Um Sie mit dem riesigen Pflanzenangebot bei pflanzmich.de vertraut zu machen, stellen wir Ihnen täglich vier Pflanzen der Saison mit 50% Rabatt vor. Klicken. Kaufen. Staunen...
Zu den Tagesangeboten
 
Standardlieferzeit: 3-8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Pflanzen / Größe Einzelpreis Menge Lieferbar Preis
Container- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig, auch im Sommer!
98327
1,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
98328
2,49
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
99599
39,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
99600
49,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
99601
79,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:

 

Wird gern zusammen gekauft mit:


Bewertungen von Kunden für das Produkt: lebensbaum-gelderland-thuja-plicata-gelderland


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.



 

Meisterfragen zum Thema:


02.04.2014

Frage Nr. 11707: Reklamation

Bestellung Nr. 334827869 vom 27.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, Die bestellte Thuja occidentalis 6j., Freiland 80-100cm entsprechen nicht dem wie die Bilder auf Euere Hompage. Und auserdem sind die Spitzen ca. 30 - 50 cm braun und ausgetrocknet. Ich möchte sie aus diesem Grund nicht haben und sie Ihnen zurücksenden. Ich brauche einen Rücksendeschein da keiner mitgeliefert wurde. Bitte um Ihr Verständniss und verbleibe mit freundlichen Grüßen, Alessandro Sassanelli

Reklamation

Antwort: Ich muss ihnen leider mitteilen, das ihnen anscheinend ein Fehler unterlaufen ist. Das Bild was sie hier hochgeladen haben, stammt nicht von Thuja occidentalis 6j., Freiland 80-100cm sondern von Thuja Smaragd Solitärpflanze, 4 x verpflanzt, mit großem Ballen 175 bis 200 cm. Diese kosten dann auch knapp 100€ und nicht wie ihre in übrigens perfekter Qualität gelieferten Thuja occidentalis 6j., Freiland 80-100cm für knapp 3€ Die braune Verfärbung der Spitzen ist auch ganz normal, es handelt sich dabei um die natürliche Winterfärbung, die sie auch an alten Thuja-Hecken beobachten können. Diese bräunlichen Spitzen werden auch bald wieder frisch grün sein.


29.03.2014

Frage Nr. 11687: Thuja occidentalis

Hallo, wir wohnen im Erzgebirge.Wir suchen eine geeignete Hecke als Umrandung, Sicht- und Windschutz. Der Großteil der Hecke befindet sich unmittelbar an einer Nebenstraße. Der Boden ist lehmhaltig. Die Lage ist sonnig bzw. halbschattig. Wäre die Thujy occidentalis geeignet? Wann ist die beste Pfanzzeit und wie weit müsste ich die Pfanzen vom Bordstein weg einpflanzen? Die Hecke soll später einmal ca. 1,5-2 m hoch werden.

Antwort: Thuja occidentalis ist schon eine sehr gute Wahl. Wenn sie Freilandware pflanzen wollen, dann müssten sie sich am besten beeilen. Wenn sie auf die teurere Containerware zurückgreifen können sie den ganzen Sommer pflanzen. Immergrüne Pflanzen sollten aber bis August gepflanzt sein, damit sie vor dem Winter noch gut anwachsen können und keinen Schaden nehmen wenn es lange Frostperioden geben sollte.


26.03.2014

Frage Nr. 11673: Sichtschutz

Hallo Meister Meyer, wir suchen einen Sichtschutz für ein Fenster. Aufgrund der Hanglage (Nachbarhaus ist zwar höher als wir, dafür sind wir im 1. Stock) sind wir etwas ratlos. Besagtes Fenster liegt jedoch so um die 4 Meter Höhe. Alles kleine fällt also mal aus. Thuja wachsen vermutlich auch nicht so schnell und hoch und der Schnitt wäre bei dieser Höhe wohl auch äußerst problematisch durchzuführen. Oder denk ich da in die falsche Richtung? Das einzige, was uns noch einfallen würde, wäre ein Baum. Aber vielleicht haben Sie auch einen ganz anderen, guten Tipp für uns, was in Frage kommen könnte. Platz hätten wir jedenfalls jede Menge :-) Höhe wäre wie gesagt 4-5 Meter; ausgewachsen sollte es entweder so bleiben oder nicht höher als 5 bis 7 Meter werden. Standort ist ab Mittag sonnig. Entweder ganzjährig immergrün, oder aber auch ein Laubgehölz, welches im Herbst die Blätter verliert. Wäre jetzt nicht so ein Problem. Vielleicht haben Sie ja ein oder zwei interessante Gedanken für uns, welche Pflanzen da in Frage kommen könnten. Herzlichen Dank für Ihren Tipp und liebe Grüße

Antwort: Ich denke das ein oder mehrere Bäume hier am besten geeignet wären. Es gibt ja eine Vielzahl an schönen einheimischen Bäumen die in Frage kommen und sogar eine Bereicherung für die Umwelt sind. Sehr schön wäre vielleicht eine Eberesche oder ein schöner Ahorn.


23.03.2014

Frage Nr. 11660: Spalierobst

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben gelesen, dass es auch möglich ist, Spalierbäume in Kübeln auf einer Dachterrasse anzupflanzen. Unsere Terrasse bietet sehr sonnige und halbschattige Standorte. Uns würde die Sorte Elstar gefallen - wie groß müssten die Pflanzgefäße sein, welcher Standort wäre dann der Geeignetste und welche Sorte würde noch dazu passen? Und noch eine Frage: Gäbe es ein immergrünes, ungiftiges Gewächs für die Kübelhaltung? Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen Patricia Hölzle

Antwort: Es ist generell möglich Spalierbäume im Kübel zu ziehen. Ich denke für den Anfang sollte es schon ein 50 Liter Kübel sein. Dieser darf dann sehr gerne im laufe der Jahre gegen größere ausgewechselt werden. Immergrüne Pflanzen bereiten im Winter oft Probleme im Kübel. Diese sollten dann sehr gut geschützt werden. Am ehesten würde sich aber wohl ein Thuja halten. Dieser ist allerdings giftig, aber ich kenne kein Haustier oder Kleinkind das freiwillig eine gefährliche Menge essen würde.


21.03.2014

Frage Nr. 11651: Immergrüne Hecke

Hallo Herr Meyer, wir haben aus einem sonnigen Beet an der Grundstücksgrenze mehrere Tannen entfernt. Jetzt klafft dort eine Lücke zum Nachbarn, die ich gerne mit immergrünen Pflanzen schließen würde. Ich dachte an Kirschlorbeer oder Liguster, am liebsten den panaschierten Liguster. Was können Sie uns empfehlen + wie viele Pflanzen brauchen wir dann für ca. 4 m? Vielen Dank + ein schönes Wochenende M. Cleff

Antwort: Der Liguster ist ja nicht wirklich immergrün, sondern nur wintergrün. Wenn es also wirklich immergrün sein soll, empfehle ich den Kirschlorbeer oder Thuja, auch Eiben wären schön. Der Pflanzen Bedarf richtet sich etwas nach der verwendeten Pflanzengröße. Aber in der Regel sollten es bei Pflanzen unter 100cm schon gut 4 Pflanzen auf dem Meter sein.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen