sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere neue Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier links auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Container- oder Ballenpflanzen sind ideal geeignet für den anspruchsvollen Gartenliebhaber - in hochwertigen Qualitäten mit dem

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Das ist unser Highlight - eine von unserem Meister ausgesuchte Zusammenstellung. Je nach Bouquet geeignet für die Blütenstrauchhecke, die Undurchdringliche Hecke, die Vierjahreszeitenhecke oder als Naturhecke - auch in diversen anderen Zusammenstellungen, hauptsächlich kombinierte Stauden.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diesen Artikel haben wir bereits versandfertig auf Lager und schicken ihn innerhalb von 24 Stunden zu Ihnen auf die Reise. Bitte beachten Sie dabei, dass wir diesen Service nur anbieten können, wenn Sie ausschließlich 24-Stunden-Artikel in einer Bestellung einkaufen.

Lebensbaum Gelderland

Thuja plicata Gelderland

Neu bei Pflanzmich:
Laden Sie ein Bild hoch!

Weitere Infos hier
Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Eine Bewertung abgeben

Bewertungen ansehen


Preis ab EUR 1,99 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die Thuja plicata Gelderland ist eine säulenförmige Variante. Sie ist eine normal wachsende Konifere, die, wenn sie älter ist als fünf Jahre, bei guter Verwurzlung einen jährlichen Wachstum um 25 - 50 cm. Unter geeigneten Bedingungen kann die Pflanze eine Höhe 3 - 6 Metern erreichen. Die Farbe der Sprösse ist grüngelb. Die schuppenförmigen Blätter sind 2 - 6 mm groß. Die Riesen-Lebensbaum Gelderland ist im Bezug auf die chemische Zusammensetzung des Bodens nicht sehr empfindlich, deswegen kann man sie auch gut auf kalkigem Boden halten.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Solitärpflanze, Heckenpflanze

Steckbrief

Blattwerk:
tiefgründige glänzende Nadeln, schuppenförmig, 2-6 mm groß
Wuchsform:
kegelförmig, kompakt, raschwachsend
Besonderheit:
absolut winterhart
Boden:
kalkvertragend, anspruchslos
Wuchshöhe:
3,00 bis 6,00 m
Zuwachs:
25 bis 50 cm / Jahr

42062|16|2|1668

NEU: Marktfrische Tagesangebote bis 50% Rabatt!

Jeden Tag 4 Pflanzen zum halben Preis! Um Sie mit dem riesigen Pflanzenangebot bei pflanzmich.de vertraut zu machen, stellen wir Ihnen täglich vier Pflanzen der Saison mit 50% Rabatt vor. Klicken. Kaufen. Staunen...
Zu den Tagesangeboten
 
Standardlieferzeit: 3-8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Pflanzen / Größe Einzelpreis Menge Lieferbar Preis
Container- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig, auch im Sommer!
98327
1,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
98328
2,49
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
99599
39,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
99600
49,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
99601
79,99
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:

 

Wird gern zusammen gekauft mit:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

lebensbaum-gelderland-thuja-plicata-gelderland


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

 

Meisterfragen zum Thema:


31.08.2014

Frage Nr. 12474: Rose

Guten Tag Herr Meyer Habe im Frühjahr verschiedene Containerrosen bei Ihnen bestellt.Alle sind wunderbar angewachsen,hatte zwei prächtige Blühphasen. Eine davon die engl.Golden Celebration ist ein mächtiger dichter "Busch" geworden. Habe nun folgende Fragen dazu: Erstens muss ich sie wohl auslichten ,da sie sehr viele dünne Äste hat auf deren Blätter sich massiv Sternrusstau gebildet hat? Denke das Blattwerk ist zuviel und zu dicht,die Blätter trocknen schlecht ab nach dem vielen Regen bei uns. Zweitens habe ich vor ihr einen Obelisken verpassen zu müssen,da die Blüten so schwer sind dass ihre Äste auf der Erde zum liegen kommen. Sie ist sehr ausladend an den äussersten Zweigen. Bin etwas ratlos wie ich das angehen soll. Einerseits möchte ich ihr ja die Möglichkeit geben ein stabiles Grundgerüst zu bilden. Weiss aber nicht wie viele "Hauptäste" ich stehenlassen soll,bzw wie weit ich die Äste von schon 2meter Höhe runterschneiden soll? Schneiden werd ich sie müssen da ich sie so nicht in den Obelisken bekomme.Welcher einen Durchmesser unten von 60cm hat auf 180cm Höhe. Habe einen massiven robusten gewählt. Sollte ich den Sternrusstau anschliessend spritzen? Bei der Rosenbeschreibung steht Regeneration aus eigener Kraft. Und was raten Sie als Winterschutz? Bild kann ich leider keines einstellen. Vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Anita Baur

Antwort: Sie sollten alles erst im Frühjahr in Angriff nehmen. Schneiden sie jetzt im Herbst alles um die hälfte zurück und decken dann zum Winter alles mit Koniferentrieben ab. Dazu verwende ich gerne Thuja oder Nordmann, da diese nicht so stark nadeln. Im Frühjahr können sie die Rose dann ganz kurz zurückschneiden, bis auf 2-4 cm über der Veredlungstelle, das mache ich mit meinen Rosen jedes Jahr so. Dann bekommen sie auch den Obelisken besser an seinen Platz. Spritzen brauchen sie dieses Jahr nicht mehr erst ab Juni nächsten Jahres macht das wieder Sinn.


27.08.2014

Frage Nr. 12450: Thuja Smaragd

Hallo Herr Mayer, wir haben hier seit 10 Jahren eine dieser Pflanzen zu stehen welche noch nie angefangen hatte zu blühen. Letztes Jahr im Mai haben wir uns eine Hecke pflanzen lassen. Anhand des Bildes sehen Sie wie die ganze Hecke mit einem male Blüht. Wie kommt dies und was ist dagegen zu tun. Mit recht herzlichen Dank und freundlichen Grüssen Kurt Ladwig

ThujaSmaragd

Antwort: Na da hat man ihnen leider wirklich den letzten Mist verkauft. Ich würde sofort reklamieren. Die Pflanzenqualität ist wirklich nicht gut. Das wird auch der Grund für die Blüte sein. Ich denke hier handelt es sich um eine Notblüte, die von den Pflanzen erzeugt wird wenn es ihnen nicht gut geht. Eine Art Reflex um die Art zu erhalten. Sie sollten wirklich auf neue bessere Pflanzen bestehen.


23.08.2014

Frage Nr. 12432: Kirchlorbeer für dachterasse

Hallo, Welche Sorte Kirchlorbeer empfehlen Sie fuer eine Dachterasse mit Süd/Südwest Ausrichtung Also fast ganztags Sonne und winterhart Vielen Dank

Antwort: Keine. Kirschlorbeer im Kübel gepflanzt überstehen den Winter nur sehr schwer und nehmen schnell Schaden oder sterben sogar komplett ab. Immergrüne Pflanzen mit denen es vielleicht klappen könnte sind Thuja, hier vielleicht die Sorte Smaragd. Alle immergrüne Pflanzen bekommen aber schnell Probleme im Winter wenn der Kübel durch friert.


22.08.2014

Frage Nr. 12427: Beete vorm Haus

hallo, ich habe drei beete vorm haus (im pfälzer wald, südliche weinstraße eher milderes Klima!) aber nicht sooo die richtige Ahnung vom pflanzen. die lage der beete ist Südwest, d. h. die pflanzen bekommen erst so ab 15/16.00 Uhr, dann aber die volle sonne! die beete sind mit Muttererde befüllt, einer sperrfolie überzogen und als oberbelag schwarzer schiefer (s. bilder) für beet eins bräuchte ich ein Bäumchen (sollte nicht zu hoch wachsen u evtl. ein paar Sträucher, möchte die beete nicht überladen, beet 2 evtl. ein paar Sträucher u beet 3 zwischen den steelen evtl. ein paar buchensträucher!?! für eine Beratung wäre ich dankbar. wird mich telefonisch melden. beste grüße karl-michael haus

BeetevormHaus

Antwort: Sehr schön vorstellen könnte ich mir zwischen den Steelen jeweils einen Thuja smaragd. Für die Beetbepflanzung würde ich auch sagen weniger ist mehr. Einige schöne Gräser gemischt mit einigen Zwergkiefern würde bestimmt super aussehen und ist total pflegeleicht. Das mit dem Schiefer gefällt mir wirklich sehr gut. Die ein oder andere Eibe oder ein buntlaubiger Ilex (zum Beispiel Ilex altaclerensis Golden King) würden auch sehr gut passen. Sie sollten auf immergrüne Pflanzen setzen.


21.08.2014

Frage Nr. 12423: Thuja Smaragd Braunfärbung

Hallo Hr. Meyer, ich mache mir Sorgen um meine Thujen Hecke. Diese wurde letzten September eingepflanzt und ist bis diesen Sommer gut gewachsen. Leider bildet sich seit etwa 3 Wochen bei meinen Thujen vereinzelt Braunfärbungen unterhalb der Baumspitze. Diese Verfärbung kommt an mehreren Stellen meiner 80 Meter Hecke vor.....ausschließlich unterhalb der Kronen. Kommt das von einem Pilzbefall oder aufgrund der lehmhaltigen Bodenbeschaffenheit (Staunässe)? Was kann man tun? (Langzeitdünger, Bittersalz und Fungizid habe ich vorsorglich schon bestellt) Vielen Dank im Voraus und sonnige Grüße

ThujaSmaragdBraunfrbung

Antwort: Als erstes sollten sie die betroffenen Stellen heraus schneiden und das Material entsorgen. Das wäre dann der erste Heckenschnitt ;-) So kann ich jetzt aber nur schwer sagen wo das Problem genau liegt. Ich habe sowas schon einmal in unserer Baumschule an einigen Pflanzen gesehen. Da waren es Wespen, die an den Trieben gefressen haben. Wenn die Rinde dann erstmal einmal rundherum am Trieb abgefressen ist, wird dieser braun. Schauen sie doch mal bitte ob sie direkt unterhalb der braunen Triebe Fraßstellen an den Trieben erkennen können.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen