Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch om Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Rose The Fairy weiß

Rosa The Fairy weiß


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier


Preis ab 3,99 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die Rose The Fairy ist eine ist eine breitbuschig wachsende Rose, die bis zu 60cm in die Höhe wächst. Sie ist sehr robust und resistent gegen lästigen Pilz Befall. Die überlebt den Regen, Wind und Winter. Die Rose blüht später als andere Rosenarten auf, dadurch bleibt sie aber bis in den November erhalten.


TIPP: Nutzen Sie den Online-Gartenplaner für Bodendecker!

Standort:
Sonne bis Halbschatten
Verwendung:
Bodendecker, Beeteinfassungen, Gruppenpflanzung

Steckbrief

Blattwerk:
sehr gesund
Wuchsform:
breitbuschig
Besonderheit:
Öferterblühend, später als andere Rosenarten, dafür bis in den November
Blütenfarbe:
weiß
Laubfarbe:
grün
Blühzeit:
Juni bis Oktober
Früchte:
Hagebutten
Boden:
bevorzugt nährstoffreiche, tiefgründige, frische bis feuchte , gut drainierte Böden
Blüte:
einfach
Wuchshöhe:
0,50 bis 0,60 m

34751|39|0|19337

Cyber Monday Planting Week bis Freitag!

Zum Abschluss der Herbst-Pflanzzeit senken wir nochmal die Preise und haben tolle Rabatt-Gutscheine für Sie zur Auswahl.
Nutzen Sie jetzt die Chance und pflanzen Sie zum milden Herbstfinale den perfekten Garten bevor der Winter richtig beginnt!
Cyber Monday Verlängerungs-SALE 2016
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
94283

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

4,99 ab 1 Stück
3,99 ab 5 Stück
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 21 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 

Interessante Begleitpflanzen zu Rose The Fairy weiß

  • Garten-Lavendel ab € 0,00 Details
  • Waldrebe Multi Blue ab € 6,79 Details
  • Waldrebe Dr Ruppel ab € 6,39 Details
  • Buchsbaum ab € 0,99 Details
  • Waldrebe tangutica (Wildart) ab € 4,49 Details
  • Samthortensie Macrophylla ab € 4,49 Details

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rosa The Fairy weiß

Mehr Bewertungen
am 07.01.2015
Rosa The Fairy weiß
von: B.
Wir waren sehr zufrieden mit der Qualität und der Ausführung der Bestellung.Vielen Dank!
am 11.10.2013
Rosa The Fairy weiß
von: christianewendt
Schöne Pflanzen, gut angewachsen.
am 05.08.2012
Rosa The Fairy weiß
von: Manfred Schmalfeldt
Nachdem die aus der ersten Lieferung Mitte März von den 20 Rosen 12 nicht angewachsen sind, erhielt ich im Juni problemlos eine Ersatzlieferung. Kann ja mal passieren. Die Ersatzliefeung enthielt supertolle Pflanzen, blühen alle prachtvoll! Alles verlief unproblematisch. Ich werde bestimmt wieder hier einkaufen.
am 26.11.2015
Rosa The Fairy weiß
von: breitenbach
am 10.04.2014
Rosa The Fairy weiß
von: peppi07


Meisterfragen zum Thema:


02.12.2016

Frage Nr. 18805: Kletterrose "Super Fairy"winterhart

Sehr geehrte Gärtnermeister Meyer, ich habe eine Kletterrose Super Fairy auf mein Loggia.Letztes Jahr gekauft.Ganze Sommer hatte er Leuze und habe bespüht.Nicht viel geholfen! Frage: Wann soll ich es zurückschneiden? Die Blätter sind weg.... Was kann ich am Winter machen,gießen oder nicht? Wenn Sie mir eine Plegeanleitung schicken könnten wäre ich sehr froh. Vielen Dank im Vorraus Frau Valeria Hermann aus Stuttgart

Antwort: Guten Tag Frau Hermann, sie können die Pflanze jetzt in Form schneiden. Im Frühjahr wird die Pflanze dann richtig zurück geschnitten. Gegen die Läuse hilft COMPO Schädlings-frei plus. Das Mittel wirkt schnell und zuverlässig. Gegen Pilze hilft Wind. Die Blätter dürfen nicht Nass gehalten werden. Meyer



29.11.2016

Frage Nr. 18787: Fichte und Birke im Topf überwintern

hallo Herr Meyer, ich habe eine junge Fichte und Birke im Topf und weiß momentan nicht wie ich beide am besten über den Winter bringen soll. Die Fichte sieht mir nicht ganz gesund aus wie sie auf dem Bild sehen können und meine Birke hat alle Blätter verloren. Mir wurde gesagt dass ich die Pflanzen tagsüber draußen lassen kann und nachts über rein holen soll. Also wenn man die Töpfe mit Noppenfolie o.ä. umwickelt und sie dann in einen Jute Sack gibt mit einer Kokosmatte drunter, reicht das für die Pflanzen aus und kann ich die dann ganz draußen lassen oder trotzdem jede Nacht rein holen? muss ich obenrum auch was wickeln oder reicht es den Sack seitlich um die Kronen etwas hoch zu stülpen? Wissen Sie vielleicht was meine Fichte hat und was ich dagegen tun kann? Die Nadeln sind stellenweise braun und sie hat kahle Stellen. Habe beide momentan rein gestellt. Danke Ihnen Recht herzlich für ihre Hilfe. Liebe Grüße, Daniela

FichteundBirkeimTopfberwintern

Antwort: Guten Tag Daniela, durch das hin und her Schleppen treibst du die Pflanzen in den Wahnsinn. Die brauchen jetzt ihre Winterruhe. Draußen an einen schattigen Platz stellen und in Ruhe lassen. Die Fichte sieht sehr verhungert aus. Ohne dir die Hoffnung nehmen zu wollen, kann der Pflanze im Frühjahr mit frischer Erde und einem sonnigen Standort geholfen werden. Das Birken ihre Blätter verlieren ist normal. Sie sieht aber auch etwas kümmerlich aus. Auch da kann frische Erde helfen. Viel Erfolg. Meyer



29.11.2016

Frage Nr. 18784: Gleich mehrere Fragen...

Guten Tag, wir haben bei Ihnen vor ca. 2 Jahren u.a. 15 Bauernhortensien bestellt, und zwar war das 3 mal ein Sortiment mit je 5 Pflanzen verschiedener Sorten, ich meine unter dem Namen "Bouquet Rose". Leider finde ich das in Ihrem Angebot nicht mehr. Zur Not könnte ich auch noch die Rechnung raussuchen, aber wo die nun liegt;-)Sie sollten laut Beschreibung zumindest "halbschattig" vertragen. Zudem hatte ich in der Bretagne üppige Hortensien entlang eines Waldweges (!) gesehen und glaubte deshalb, die richtige Wahl getroffen zu haben. Wir haben sie nämlich entlang der Einfahrt zu unserem Bauernhof gepflanzt (Rhododondronerde beigegeben, ca. 2 mal pro Jahr Hortensiendünger), diese liegt östlich der Gebäude und ist beidseitig mit mittelhohen Bäumen (vor allem Eichen) bestanden. Sonne nur teilweise am Vormittag. Standort Niederrhein, schwere Böden. Das Ergebnis ist nach 2 Jahren katastrophal bis knauserig. 4 Pflanzen (interessanterweise die am östlichen Ende zur Straße, da ist aber auch nicht mehr Sonne) sind ca 50 cm hoch, tragen auch Blüten, machen aber einen eher mickerigen Eindruck. Der Rest ist gar nicht bis kaum gewachsen, also nur ca. 15 bis 20 cm hoch, verliert dauernd Blätter, blüht kaum, wächst kaum. Allerdings muss man dazu sagen, dass in diesem Jahr die Schnecken an vielen der Pflanzen ganze Arbeit geleistet haben. Dabei vermute ich, die wählen sich die schwachen Pflanzen aus....an die 4 wachsenden Pflanzen sind sie kaum rangegangen. Meine Idee jetzt ist, bis auf die 4 einigermaßen gedeihenden Pflanzen alle rauszuholen, in einen Topf an einen etwas sonnigeren Standort zu setzen und abzuwarten. Doch was setze ich an deren Stelle in der Einfahrt? Eine andere Hortensiensorte? Welche? Oder ganz andere Pflanzen, zB Funkien? Wäre für einen Tipp sehr dankbar. mfg Ludig Mertens

Antwort: Guten Tag nach Frankreich, der desolate Erfolg mit den Pflanzen liegt am Boden. Die Hortensien lieben einen durchlässigen, leicht sauren Boden mit sehr guten Feuchtigkeitsverhältnissen. Hydrangea bedeutet "Wasserschlürfende ".Da stimmen die Bedingungen einfach nicht. Funkien mögen auch keinen schweren Boden und werden oft Opfer von Schnecken. Die kann man mit Nematoden auf natürliche Art bekämpfen.Sehen Sie sich mal die Sorbaria an. Nicht so empfindlich wie die Hydrangea und stabil im Wuchs. Den Boden mit Bodenaktivator für die Pflanzen aufbereiten. Ich Wünsche viel Erfolg beim zweiten Versuch. Meyer



22.11.2016

Frage Nr. 18747: Feldahorn einplanzen?

Hallo, ich würde gerne den Feldahorn (freilandpflanzen) kaufen weiß aber nicht ob ich ihn jetzt noch planzen kann bzw kann ich den lagern kann bis zum Frühjahr? Danke schon mal. Liebe Grüße Daniela Karrer

Antwort: Guten Tag Frau Karrer, den Acer können sie jetzt noch pflanzen. Selber Lagern ist keine gute Idee. Die Pflanzen sind bei uns besser aufgehoben. Meyer



20.11.2016

Frage Nr. 18732: Clematis Schnittgruppe 2

Hallo lieber Meister! Ich weiß, daß man bei Clematis der Schnittgruppe 2 verblühtes mit dem darunter liegenden Blattpaar entfert und im Nov./Dez.die Pflanze um ca. 50% runterschneidet.Meine Clematis "Asao" soll ca. 4m hoch werden- heißt das, ich darf sie dann nur bis auf ca. 2m schneiden? Was kann denn schlimmstenfalls passieren wenn ich sie (aus optischen Gründen)einfach wie meine anderen Clematis Schnittgruppe 3, auf ca. 50cm runterschneide? Blüht sie dann im kommenden Jahr nicht üppig genug? Danke und liebe Grüße Birgit Krinke!

Antwort: Guten Tag Frau Krinke, wenn Sie die Clematis in zwei Meter höhe schneiden wird die Pflanze unterhalb des Schnitts austreiben. Das sieht mehr als merkwürdig aus. Die Schnittgruppe drei verträgt einen radikal Schnitt im Herbst. Immer nur mit einer scharfen Schere arbeiten. Quetschungen unbedingt vermeiden. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen