Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch om Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Schwarzpappel

Populus nigra


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier


Preis ab 2,29 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Bereits im 2. Jahrhundert empfahl der griechische Arzt Galen eine Salbe aus den Knospen der Schwarzpappel gegen Entzündungen. Solche Salben finden auch heute noch Verwendung als schmerzstillender Balsam. Das glatte Holz der Schwarz-Pappel gilt als das wertvollste unter den heimischen Pappeln und ist bei Skulpturenschnitzern sehr beliebt. Gleichwohl ist Pappelholz derzeit am Markt das billigste Holz überhaupt. Die Schwarz-Pappel war Baum des Jahres im Jahr 2006.

Standort:
sonnig, absonnig
Verwendung:
Solitärgehölz

Steckbrief

Blattwerk:
wechselständig, sommergrün
Wuchsform:
breite, lockere Krone
Besonderheit:
gut frosthart, wärmeliebend, windresistent, stark schattende Baumart, wird bis zu 300 Jahre alt
Blütenfarbe:
rot, braun
Laubfarbe:
grün
Boden:
anpassungsfähig, wächst auch auf trockeneren Standorten
Wurzeln:
Böden werden flach aber intensiv durchwurzelt
Wuchshöhe:
25,00 bis 30,00 m
Zuwachs:
70 bis 80 cm / Jahr

31140|3|0|14998

Cyber Monday Planting Week bis Freitag!

Zum Abschluss der Herbst-Pflanzzeit senken wir nochmal die Preise und haben tolle Rabatt-Gutscheine für Sie zur Auswahl.
Nutzen Sie jetzt die Chance und pflanzen Sie zum milden Herbstfinale den perfekten Garten bevor der Winter richtig beginnt!
Cyber Monday Verlängerungs-SALE 2016
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Freilandpflanzen. Lieferbar bis ca. Dezember
100392

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

2,99 ab 1 Stück
2,29 ab 25 Stück
-
+
100393

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

3,99 ab 1 Stück
2,99 ab 25 Stück
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
118283

Lieferbar ab Mitte August.

Lieferbar ab Mitte August.
24,99
-
+
118284

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

49,99
-
+
129711

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

69,99
-
+
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
118285

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

549,99
-
+
118286

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

599,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 28 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 

Wird gern zusammen gekauft mit:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Populus nigra

Mehr Bewertungen
am 16.05.2014
Schwarzpappeln
von: lempkevin@live.de
Eingesetzt,angewachsen im Herbst 2013,im Winter weitergewachsen,und keine eingegangen, SUPER!!,einzig bei der Lieferung erhielt ich statt 50 stk. nur 25 stk. Nach erfolgter Reklamation bekam ich die fehlenden 25 stk.anstandslos und kostenlos geliefert.
am 05.07.2014
Populus nigra
von: Herrmann


Meisterfragen zum Thema:


18.11.2015

Frage Nr. 15189: Pappel

Hallo,bildet die Schwarzpappel Populus nigra wurzelausläufer.

Antwort: Nein, da gibt es bei der Schwarzpappel keine Probleme.


26.09.2016

Frage Nr. 18101: Frage zu echten Walnüssen, über 1,50 cm, und Kübelgröße

Sehr geehrter Herr Meyer, Ich besitze zwei "echte Walnüsse" - vom Gartencenter angeboten, derzeit noch im 10 l Kübel, schmal, im Juli gekauft. Höhe beider: 1,50 m, vielleicht etwas mehr, bis 1,80 cm. Der Gärtnereimeister meinte, dass Sie dieses Jahr noch so bleiben können. Dann sollte umgetopft werden. Momentan ist das Geld noch knapp für ein Land für Freistand. Kann ich die Walnüsse so erst einmal (als nächsten Schritt) in einen doppelt so großen 20 l Kübel/Container pflanzen. Wie lange kann man Sie in der Topfgröße halten? (in Jahren?) Theoretisch habe ich woanders gesagt bekommen, dass nach 10 jahren und einem 100 l Kübel noch eine "Topfhaltung" der Walnuss möglich wäre. Wäre auch dann noch ein Freistand im Freiland möglich? Oder wäre der Wuchshabitus geschädigt: Sie hatten nähmlich ähnliches bei der Schwarzpappel befürchtet, wenn Sie zu lange im Kübel gehalten und immer gekürzt wird ("dann nur noch mickrig/kümmerlich und weit vom natürlichen Habitus entfernt") Ich habe oft bemerkt, dass einige Baumarten im Gartencenter schon früh große Kübel brauchen: Zitronen, Elsbeeren. Andere scheinen noch bei 2,00 m mit kleineren Kübeln (15l) klar zu kommen: wie Kastanien. Man kennt nicht alle Wurzelarten. Aber hier speziell geht es um die Walnuss, da sie ja auch relativ schnell wachsend ist und da kann man vl. gleich von 10l auf 20l Kübel "springen". Was meinen Sie dazu? Gruß, Adreas Jakowidis

Antwort: Guten Tag Herr Jakowidis, im 20 Liter Container können Sie die Pflanzen zwei Jahre halten. Gut mit Dünger versorgen, dann Läuft alles Prima. Meyer


23.09.2016

Frage Nr. 18062: Ihre populus nigra (l.) - seltene sortenrein/autochthone Wil

Guten Tag, Sie bieten die Schwarzpappel "populus nigra" an. Das tun viele auch hier umgebende Pflancenter. Leider wird nie gesagt - und es kann auch niemand genau sagen, ob sie sortenrein ist - genervte Antwort: "Ich kenne doch nicht alle Pflanzen, kann ich Ihnen nicht sagen, weiß nur der Lieferant, wir liefern selten Wildplanzen, muss ich mich irgendwann erkundigen, keine Zeit, etc." Handelt es sich bei ihrer angebotenen populus nigra um die genetische reine europäische Wildsorte? Also die vom Bundessortenamt gesichtet wurde und !wirklich! bedroht ist? Oder um die eine häufig vorkommende Hybridenform (aus anderen Pappelarten/Kanada, nicht sortenrein und häufig)? Sind ihre Schwarz-Pappeln sortenrein? Autochthone populus nigra? Soweit ich erfahren habe sind sie schwer zu erkennen, angeblich nur anhand von - Genetik - verkrümmten/irregulärer Stammwuchs (ältere Exemplare?) - sortenrein? --> Hybride haben geraden, glatten Stamm - vorkommen ausschließlich nur an Flussläufen - sortenrein? - oder man weiß, woher sie stammt (Bundessortenamt für Verzeichnung von Wildreinbeständen!) Wildexemplare sind im Internet gar nicht zu finden, bis auf einem Händler, dessen angebotene Größe aber zu hoch ist. Und dem Pflanzencenter traue ich nicht, erwische am Ende noch eine Hybride. Danke.

Antwort: Da wir auch eine Abteilung extra für forstliche Herkünfte haben, sollte es kein Problem sein ihnen autochthone Populus nigra zu besorgen. Es gibt ja zum Beispiel anerkannte Bestände in Bayern. Bitte wenden sie sich diesbezüglich an unseren Service. Service@pflanzmich.de


15.09.2016

Frage Nr. 17972: Einige Fragen

Sehr geehrter Herr Meyer, noch ein paar wichtige Fragen im Sinne der Pflanzen. 1) Wie lässt sich ein Spinnmilbenbefall auf natürlichem Wege abwehren, welche Pflanze, Tiere sind Überträger, ausgenommen vom Wind her? Koniferen? Eventueller Gund: Schächung der Pflanze durch fehlenden Wurzelraum? 2) Lohnt sich eine Kübelhaltung der Germeinen Schwarzpappel, sortenrein, populus nigra, 1,50 m, für 4 Jahre durch Beschnitt kleingehalten, in einem 20-50 l Topf zu halten? Oder droht das absterben (der neuen Triebe)? Zitterpappeln sind da robuster? 3) Ausgenommen vom Fruchtertrag, wird eine Kübelhaltung einer Elsbeere "als Pflanze selbst überhaupt bekommen" oder droht nach Witterung durch Verdickungen im Boden ein großer Schaden? Bzw. ist Sie nur für das Freiland geeignet (gleiches für Speierling). Vertragen beide einen trockenen Boden im Freiland (hellbraun, ackerartig, wie man es vom Kartoffelanbau kennt (ehemalige Kartoffelfelder, für Mais und Getreide geeignet)? 4) Eine gemeine/echte Esskastanie (castanea sativa), die nach 3 Jahren durch einen Glücksfall bereits Maronen trägt und blüht: Wird beim vermehren dieser Früchte der Mutterpflanze aus diesen auch eine bereits nach 3 Jahren tragende Esskastanie? 5) Ich habe eine bei Ihnen bestellte Roßkastanie, was kann man tun, um sie natürlich gegen den Bakterienerreger zu schützen (unsere Stadt war 2014 in allen Bundesmedien als Paradebeispiel für das Kastaniensterben). Viele Fragen, aber wichtige: Danke im voraus für ihre Antworten. Gruß, Andreas

Antwort: 1. Gesunde und vitale Pflanzen die nach ihren Bedürfnissen unter guten Bedingungen gepflegt werden, sind immer widerstandsfähiger als geschwächte und unterdrückte Pflanzen die an einem nicht geeignetem Standort gedeihen müssen. Es gibt da keine speziellen Überträgerpflanzen. Ein gutes Mittel gegen Milben ist das Neemöl. 2. Überleben würde es die Pappel sicher wenn sie immer genügend Wasser bekommt, aber sie würde nach diesen vier Jahren nur noch ein sehr trauriges Bild abgeben, von einem natürlichem Habitus wäre die Pflanze dann weit entfern. 3. Von einer Kübelpflanzung würde ich hier abraten, einen Frucht Ertrag, ist hier nicht zu erwarten. Da würde ihr es auf dem Acker wesentlich besser gehen. 4. Ja die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Wir haben auch immer mal solche sehr frühen Kanditaten bei uns die bereits im alter von drei Jahren das erste mal blühen. Veredelte Pflanzen blühen zudem immer früher, da das genetische Alter der Pflanze ja mit bestimmt wann die erste Blüte einsetzt, dieses Alter steckt dann ja im Edelreiß, das von einer bereits älteren Pflanze stammt. 5. Da können sie nicht viel tun, sie können nur dafür sorgen, das die Pflanze unter guten Bedingungen wachsen kann und so widerstandsfähig bleibt. Vermeiden sie gut es geht Verletzungen am Baum.


13.09.2016

Frage Nr. 17940: Standortansprüche - Elsbeere, Speierling, Schwarzpappel (rei

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe Interesse an den unbekannteren Arten Elsbeere, eventuell Speierling, weil ich bei Fruchtpflanzen immer zu haben bin. Ich wohne im nördlichen Ruhrgebiet richtung norddeutsche Tiefebene. Bei Marl (vom Grimme Preis bekannt). Sommer können trocken und auch mal heiß werden, die Winter sind aber auch manchmal sehr zugig, feucht und kalt, nasskalt. Sicherlich finden Mehltau und Pilze zu gewissenen Zeiten ihre Pfanzenziele. Garten am Elternhaus ist Süd-Südwestseite, aber auch Nordseite (Streifen) vorhanden. Umgebung schmücken auf einer öffentlichen Wiese Eichen, Ahorn, Pflaume. Meine Frage: Ist eine Kübelhaltung der Elsbeere oder Speierling möglich. Für mehrere Jahre, 20-30l Kübel. Normale Pflanzenerde, Flüssigdünger. Oder werden feuchtkühle Witterungen zu einem Problem. Wie ist es mit Rückschnitt? Rhein- oder Weinanbauklima sind ja empfohlen, aber angeblicha uch verstreut nördliche Bestände. Nur Pilze könnten sicherlich problematisch sein. Wäre ein Übelstand in der Nähe trockener (warmer) Koniferen da besser? Kann ich auch eine Schwarzpappel, populus nigra (Sortenreine, keine Hybride), in einem Kübel halten (für wenigstens 3-4 Jahre) mit Rückschnitt? Gruß, Andreas Jakowidis

Antwort: Guten Tag Herr Jakowidis, wenn Sie Früchte ernten wollen ist die Kübelhaltung nicht zu empfehlen. Zuviel Arbeit und zu wenig Erfolg. Nicht zu den Koniferen pflanzen. Da kann der Mehltau voll Aufblühen.Die Pflanzen stehen besser im Wind, die Blätter müssen schnell Abtrocknen. Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen