Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch om Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Blumenesche Louisa Lady

Fraxinus ornus Louisa Lady


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier


Preis ab 639,99 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

20194|16|0|51

Cyber Monday Planting Week bis Freitag!

Zum Abschluss der Herbst-Pflanzzeit senken wir nochmal die Preise und haben tolle Rabatt-Gutscheine für Sie zur Auswahl.
Nutzen Sie jetzt die Chance und pflanzen Sie zum milden Herbstfinale den perfekten Garten bevor der Winter richtig beginnt!
Cyber Monday Verlängerungs-SALE 2016
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
137041

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

799,99 ab 1 Stück
639,99 ab 10 Stück
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 17 Stunden und 55 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 
 

 

Wird gern zusammen gekauft mit:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Fraxinus ornus Louisa Lady

Mehr Bewertungen
Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.


Meisterfragen zum Thema:


01.01.2016

Frage Nr. 15381: Rosen Lady of Shalott und GrahamThomas

Sehr geehrter Herr Meyer, ich weiß, alles im Leben ist Geschmackssache, dennoch hätte ich einfach gerne Ihren Rat. Ich habe bei Ihnen die Rosen Lady of Shalott und Graham Thomas bestellt. Eigentlich möchte ich sie gerne nebeneinander pflanzen in ein fröhlich buntes Sommerbeet zusammen mit blauem Rittersporn, Kokardenblume in rötlich, gelben Mädchenaugen, etc. Nun frage ich mich nur auf einmal, ob die überhaupt farblich zusammenpassen. Ist die Graham Thomas wirklich kräfitg gelb? Nicht dass sie so pastellfarben aussieht und wie verblasst wirkt neben der Lady of Shalott und dem Mädchenauge. Ist diese sehr kräftig orange? Vielleicht hätte ich sie eben im Sommer bestellen sollen, dann hätte ich mir das vorher anschauen können...Vielen Dank für Ihre Hilfe! : )

Antwort: Beide Rosen haben ja einen leichten Pastellton, dafür sind ja fast alle Rosensorten von David Austin bekannt. Aber beide sind ja dennoch sehr kräftig in der Farbe so das sie auch in so einem bunt gemischtem Beet gut zum tragen kommen.



21.09.2015

Frage Nr. 14613: Hecke aus Fasanenspiere "Lady in red" und Rosen-Eibisch

Hallo Herr Meyer, ich würde gerne einen Teil unserer Hecke aus einer Mischung aus Fasanenspiere "Lady in red" und Rosen-Eibisch "Red Heart" oder "Hamabo" pflanzen. Optisch finde ich, dass die beiden Pflanzen gut zueinander passen. Können Sie als Gärtner diese Kombination empfehlen oder ist von dieser Kombination zB wegen unterschiedlicher Wachstumsgeschwindigkeit eher abzuraten. Würde sich mit diesen beiden Pflanzen im Sommer eine blickdichte Hecke ergeben? Vielen Dank

Antwort: Ich würde ihnen fast dazu raten sich nur auf den Eibisch zu beschränken, da die Fasanenspiere etwas stärker wächst als der Eibisch. Wenn sie nach Bedarf die Spiere aber etwas schneiden würde es sicher auch klappen. Auf jeden Fall wäre es eine optisch sehr schöne Mischung. Die Hecke wird aber nicht zu 100% blickdicht, da der Eibisch dafür einfach nicht dicht genug wächst.


24.06.2015

Frage Nr. 13980: Klebriger Belag auf den Blättern meiner Rose

Ich habe eine Kordes Lady Rose im Kübel geschenkt bekommen. Leider muss ist jetzt feststellen, dass sie anfängt, klebrige Blätter zu bekommen, Sehe aber kein Ungeziefer. Was ist das und wie kann ich dem entgegenwirken? Danke für eine Antwort und liebe Grüße Christa Köppe

Antwort: Ich denke das an der Blattunterseite Blattläuse sitzen. Deren Ausscheidungen sind klebrig. Wenn das der Fall ist kann ich das Insektizid Calypso sehr empfehlen. Es wirkt schnell und sicher.


05.02.2015

Frage Nr. 13141: Versandkostenfreiheit ab Warenbestellwert 100 €

Die Zwischensumme im von mir im Bestell- system gewählten Warenkorb beträgt 101,94 EUR. Jedoch addiert das System + 9 € Versandkosten hinzu. Ist Versand so wie in der Versandkosten- information angegeben versandkostenfrei? Was ist mit dem Gutschein Cherry Lady Secco CHL-PM-709-2014 gemeint? Die Position erschien auf der Bestell-Liste, als ich gewählt hatte.

Antwort: Da müssten sie sich bitte an unseren Service wenden. Am besten per Mail an Service@pflanzmich.de Was diese Sachen angeht bin ich leider nicht der Experte bei uns. Aber eigentlich sollte es wirklich ab 100€ Versandkostenfrei sein.


21.05.2013

Frage Nr. 9129: Gute Qualität der Pflanzen ... Schälschäden

Hallo und guten Tag. Im vergangenen Herbst habe ich 6 prächtige Pflanzen bei Ihnen gekauft: 1 x Fraxinus Ornus, 1 x Populus Nigra Italica, 1 x Tilia Cordata, 1 x Aesculus Hippocastanum, 1 x Robinia Casque Rouge, 1 x Fagus Sylvatica Purpurea. Zunächst einmal ein großes Lob. Die Pflanzen sahen bei Lieferung sehr gesund und kräftig aus. Und dieses Frühjahr konnte ich mich davon überzeugen, dass auch 5 Pflanzen angewachsen waren und austrieben. Die Tilia Cordata hat gerade in den letzten Tagen ihre Blätter schön entfaltet. Fraxinus Ornus ist schon etwas länger schön belaubt, ebenso die Aesculus Hippocastanum. Diese 3 Pflanzen sind momentan völlig unversehrt. :-) Die Fagus Sylvatica Purpurea und die Populus Nigra Italica zeigten auch schöne Triebe und die Blätter entfalteten sich. Leider sind aber beide Pflanzen in den vergangenen Tagen etwas vom Wild in Mitleidenschaft gezogen worden. An der Blutbuche sind lediglich ein paar Blattspitzen abgeäst worden, an der Pappel sind an der Rinde leichte Schälspuren vom Wild zu sehen. Meine Frage: werden die Pflanzen diese leichte Schädigung verkraften oder sind beide Pflanzen so empfindlich, dass sie davon eingehen werden? Künstlicher Wundverschluss (Lac Balsam) wäre vorhanden, könnte ich aufbringen, wenn das hilfreich wäre. Eine weitere Frage zielt auf die Robinia Casque Rouge ab. Sie wies im Winter bereits winzige Schälspuren an der Rinde vom Wild auf, macht aber bisher noch keinen verdorrten Eindruck. Das Stämmchen zeigt sich elastisch, als ob noch Saft vorhanden wäre. Leider sind aber bisher noch keinerlei Knospen/Triebe zu erkennen. Da ich weiß, dass Scheinakazien im Allgemeinen sehr spät austreiben, hab ich mir bisher wenig Sorgen gemacht. Jedoch kann ich in der Umgebung feststellen, dass die weißblühenden Robinien mittlerweile ein erstes zartes Grün zeigen. Aber meine Casque Rouge macht noch keinerlei Anstalten, Triebe zu entwickeln. Muss ich nun schon damit rechnen, dass die Pflanze den Winter und die Wildattacke nicht überlebt hat und eingegangen ist?? Sind Casque Rouge sehr empfindlich gegenüber Umwelteinflüssen??? Augenscheinlich sind die weißblühenden Robinien sehr robust. Auf unserm Friedhof stehen einige vermutlich rund 100-jährige Exemplare, die vor Kraft strotzen. Und wo teils tote Äste entfernt werden, zeigen sich schon bald wieder junge frische Austriebe. Robinien vermehren sich offenbar auch sehr gut selbst. Allerdings ist es mir bisher noch nie geglückt, einen 'Ableger' zu ernten und umzupflanzen. Beim Versuch, sie aus der Erde zu kriegen, riss der Zweig meist so ab, dass keine Wurzel vorhanden war. Kann ich noch Hoffnung haben, dass die Casque Rouge doch noch austreibt?? Und wenn auch nicht am Stämmchen, dann evtl. noch in einem aus der Wurzel seitlich aufstrebenden Trieb?? Was ist Ihre Meinung dazu?? Ich danke vorab schon mal für Ihre Antwort und Hilfe. Herzliche Grüße, Carsten Kleser.

Antwort: Ja ein Wundverschluss wäre schon gut. In der Regel verkraften diese Pflanzen solch leichte Schädigungen sehr gut. Für die Zukunft empfhele ich ihnen unser Wildschreck. Ich würde die Hoffnung noch nicht aufgeben, solange die Trieb immernoch grün sind besteht noch große Hoffnung. Vorallem das sie aus dem alten Holz oder dem Stamm wieder neu austreibt ist sehr wahrscheinlich.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen