Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch om Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Gemeiner Goldregen

Laburnum anagyroides


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier


Preis ab 4,79 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Gemeiner Goldregen (Laburnum anagyroides) ist ein herrliches Blühgehölz für Einzelstellung in Garten- und Parkanlagen. Er wirkt farblich sehr wirkungsvoll, hinter roten Rhododendron-Hybriden, neben Rotdorn und in Verbindung mit dem Chinesischen Flieder, Syringa x chinensis, der die komplementärfarbe zu dem Gelb des Goldregens bildet. In der Natur findet man ihn in lichten Eichen- und Kiefernwäldern sowie an sonnigen Hängen.

Standort:
sonnig
Verwendung:
Einzelstellung in Garten- und Parkanlagen

Steckbrief

Blattwerk:
3-geteilt, Blättchen 3-6cm lang, frischgrün
Wuchsform:
sommergrüner Strauch oder kleiner Baum mit trichterförmig gestellten Grundästen und locker ausgebreiteten, überhängenden Seitenzweigen
Besonderheit:
verträgt Tockenheit
Blütenfarbe:
(hell bis Dunkel) gelb
Blühzeit:
Mai bis Juni
Früchte:
seidigbehaarte, bis 8cm lange Hülsen, sehr giftig
Boden:
humoser, mittelschwerer Boden, kalkliebend
Wurzeln:
fleischige, wenige verzweigte Wurzeln
Wuchshöhe:
5,00 bis 7,00 m

18810|23|0|23067

Cyber Monday Planting Week bis Freitag!

Zum Abschluss der Herbst-Pflanzzeit senken wir nochmal die Preise und haben tolle Rabatt-Gutscheine für Sie zur Auswahl.
Nutzen Sie jetzt die Chance und pflanzen Sie zum milden Herbstfinale den perfekten Garten bevor der Winter richtig beginnt!
Cyber Monday Verlängerungs-SALE 2016
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Freilandpflanzen. Lieferbar bis ca. Dezember
98617

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

5,99 ab 1 Stück
4,79 ab 5 Stück
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
136876

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

10,99
-
+
136877

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

14,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
136878

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

99,99
-
+
98620

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

199,99
-
+
128676

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

299,99
-
+
128677

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

399,99
-
+
128678

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

599,99
-
+
128679

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

699,99
-
+
128680

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

899,99
-
+
128681

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

999,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 20 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 

Wird gern zusammen gekauft mit:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Laburnum anagyroides

Mehr Bewertungen
am 11.02.2015
Laburnum anagyroides
von: Kunde
Super. Umtausch ohne Probleme. Die Ware ist perfekt. Weiter so!
am 06.01.2015
So weit so gut
von: egon.werner@web.de
Diese Pflanzen zu bewerten ist meiner Meinung nach noch zu bald. Pflanzen und Verpackung waren bei An- kunft einwandfrei. Ich habe sie im Herbst 2014 gekauft und eingepflanzt. Deshalb kann ich noch keine weiteren Bewertungen abgeben.


Meisterfragen zum Thema:


17.11.2016

Frage Nr. 18703: Vogelfreundliche und essbare Hecke

Werter Meister Meyer, ich möchte gerne eine vogelfreundliche und essbare einreihige Hecke pflanzen (steiniger Boden, halbschattig) und hab mich von Ihrem Sortiment inspirieren lassen. Meine Favoriten sind: Heckenrose, Apfelrose, Pfaffenhütchen, Kupfer-Felsenbirne, Kornelkirsche, Schlehe, Zierquitte, Eingriffeliger Weißdorn, gemeiner Schneeball sowie Haselnuss-Hallesche Riesennuss. Nun meine Fragen: Passen die Pflanzen zusammen und auf den Standort und gibt es so etwas wie gute und schlechte Nachbarn? Sollte ich die verschiedenen Pflanzen gemischt pflanzen oder in Gruppen? Mit welchem Abstand? Spielt die max. Pflanzenhöhe dabei ein Rolle (Zierquitte wird 1,50 m , Kornelkirsche 5m)? Könnte ich die Hecke jetzt noch pflanzen und sind Freiland oder Containerpflanzen dafür besser? Muss man die Pflänzchen vorher schneiden? Bei der Halleschen Riesenhaselnuss steht, man solle für einen höheren Ertrag noch eine Wildhaselnuss pflanzen. Sollte die direkt daneben stehen oder besser etwas Abstand haben, also in die o.g. Hecke eingebaut werden? Besten Dank im Voraus, Gudrun

Antwort: Guten Tag Gudrun, deine Zusammenstellung ist schon sehr Gut. Die Haselnüsse dürfen gern 20 Meter auseinander stehen. Arbeit für die Bienen und den Wind. Es passen noch Aronia, Sorbus, Pyracantha und Hippophae m / w mit in die Hecke. Es gibt kein Abneigungen unter den Pflanzen. Freilandware muss geschnitten werden. Unterschiedliche Wuchshöhen haben keine Bedeutung, die Pflanzen wachsen ineinander.Es kann jetzt noch gepflanzt werden. Meyer



12.06.2016

Frage Nr. 16707: sternmagnolie und goldregen

Lieber Herr Meyer, vor 3Jahren hab ich in meinem Garten eine Sternmagnolie gepflanzt, 2 Jahre haben mich im Frühling die weißen sternförmigen Blüten bezaubert. Heuer kam keine einzige Blüte, Blätter und Strauch sehen aber gesund aus,was kann ich tun? mein Goldregen hat heuer auch nicht so üppig geblüht wie die Jahre davor, ist aber extrem gewachsen. Wann ist der beste Zeitpunkt zum Schneiden und was muss ich beachten? Danke schon im voraus für Ihre Hilfe, die beiden Sträucher liegen mir sehr am Herzen!

Antwort: So aus der Ferne, kann ich leider nicht sagen was den Pflanzen fehlt und woran es liegt, das sie so spärlich geblüht haben. Schneiden können die den Goldregen auch gern jetzt im Sommer. Da er sehr gut schnittverträglich ist, können sie ganz nach ihren Wünschen schneiden.


09.06.2016

Frage Nr. 16674: Heckenbepflanzung

Hallo, wir möchten vor unserem 13m breiten Zaun (sonnige Lage) blühende Sträucher setzen und haben an folgende gedacht: - Cornus kousa chinensis Milky Way - 2x Callicarpa bodinieri Profusion - Forsytie intermedia Spectabilis - Acer palmatum Atropurpureum - Hibiscus syriacus Blue Bird - Buddleja davidii Royal Red - Laburnum watereri Vossii. Wäre die Auswahl ausreichend und eine dichte Hecke zu bekommen? Sie sollten eine Mindesthöhe von ca. 100cm haben - welche Varianten sollten wir jeweils bestellen (Container- oder Solitärpflanzen? Worin besteht bei gleicher Höhe der genaue Unterschied?) Vielen Dank!

Antwort: Wenn sie halbwegs schnell eine schöne dichte Hecke möchten, sollten sie lieber noch 3-4 andere Pflanzen dazu nehmen. Solitärpflanzen kommen aus extra weitem Stand und würden sich für ihre Zwecke am besten eignen. Diese Pflanzen sind rundherum sehr schön gewachsen.


07.06.2016

Frage Nr. 16655: Büsche für Vögel

Hallo Herr Meyer, ich würde gerne vor unserem Haus (Vormittags Sonne ab Mittag Schatten) drei Büsche pflanzen mit dem ich den Vögeln etwas gutes tue. Einmal zum Schutz und natürlich zur Nahrung. Welche Büsche würden Sie empfehlen. Beste Grüße Herbert Carstensen Flensburg

Antwort: Hier eine kleine Auswahl. • Roter Hartriegel (Cornus sanguinea) • Eingriffeliger Weißdorn (Crataegus monogyna) • Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus) • Faulbaum (Rhamnus frangula) • Heckenrose/Wildrose (Rosa canina) • Apfel-Rose (Rosa rugosa) • Weiße Apfel-Rose (Rosa rugosa alba) • Kreuzdorn (Rhamnus cathartica) • Wolliger Schneeball (Viburnum lantana) • Gemeiner Schneeball (Viburnum opulus)



27.05.2016

Frage Nr. 16522: Höhe Halb-/Hochstamm

Hallo Herr Meyer, seit gestern bin ich nun völlig durcheinander. Wegen meiner Mutter waren wir gestern in einer Baumschule, dort fand ich einen Halbstamm der mir gut gefiel und kam mit dem Gärtnermeister ins Gespräch. Er fragte mich, warum ein Halbstamm und ich antworte, dass wir einen kleinen Garten haben und ich mich daher für einen Halbstamm entschieden hätte. Bisher war ich der Meinung, dass diese eben auch kleiner blieben. Ich bekam leider darauf nur ein verächtliches Grinsen und die Info, das hat doch damit nichts zu tun hat, die Bäume werden trotzdem so groß, egal ob Sie einen Halbstamm oder einen Hochstamm nehmen. Kundenfreundlich fand ich das Gespräch jetzt nicht, aber ich war auch nicht in der Stimmung, das Gespräch auf diesem Niveau weiterzuführen. Deshalb hier nochmals meine Frage, wie ich Sie auch diesen Gärtnermeister gestellt habe, das ist er wirklich. Es geht mir um die Bäume, Blau-, Goldregen, Pauls Scarlet (Ihre Empfehlung für einen kleinen Schattenspender, Frage 16272) und eine Harlekinweide. Hintergrund dieser kleinen Bäume ist folgendes. Unsere Terrasse befindet sich in Süd/Westausrichtung, d.h. ich schaue abends gerne Richtung untergehende Sonne. Diesen Blick möchte ich mir aber nicht in ein paar Jahren durch große Bäume zu Nichte machen und nicht in deren Kronenschatten sitzen, denn zur Grundstücksgrenze sind es nur ca. 10 m. Das mag jetzt für sie albern klingen, aber die Vorstellung von Schatten auf meiner Terrasse abends geht für mich gar nicht. Daher wollte ich Bäume haben, die max. 2,50-3 m hoch werden. Liege ich da völlig falsch?? Die Bäume selber sollen nachmittags als kleiner Schattenspender für eine Liege dienen, die am Zaun ihren Platz finden soll. Sorry für den langen Text, aber ich hatte mir den Liegeplatz schon in meinem geistigen Auge vorgestellt und bin jetzt doch ganz schön verunsichert. PS. Ich hatte letztens einen Baum (Hochstamm :o)) bei uns im Viertel gesehen, der mir von der Blüte sehr gut gefallen hatte, ich wollte Sie schon anschreiben, was es für einer ist. Ich habe es selbst rausbekommen, es war der Pauls Scarlet :o

Antwort: Als Halbstamm bleiben die Bäume zwangsweise ja schon mal etwas kleiner. Die Krone wird aber schon ähnlich groß wie bei einem Hochstamm nur das sie eben etwas tiefer sitzt. Der Pauls Scarlet ist ja zudem schon ein sehr kleiner Baum mit kleiner Krone, der wie ich denke für ihr Vorhaben gut passen dürfte.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen