Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 20 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren











Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






25.06.2016

Frage Nr. 16885: baum

guten tag

welcher baum ist es ?
ich würde gerne weitere davon kaufen.beschreibung:
blüht im frühjahr .bildet keine früchte .ich vermute etwas empfindlich wegen monila spitzendürre.

baum
    

25.06.2016

Frage Nr. 16884: Fliegen

Katzen minze ,lavendel hilft das gegen fliegen ?

    

25.06.2016

Frage Nr. 16883: Küblerweide, 120-150 cm im 25er-Bündel

Sehr geehrter Herr Meyer,
ich bitte Sie um eine Pflanzanleitung für die o.a. Stecklinge der Küblerweide.
In welchem Abstand sollten sie gepflanzt werden und wie erreicht man die buschige Form, bei der sich in der Pflanzreihe Busch um Busch mit etwas Überschneidung aneinander reihen?
Mit freundlichen Grüßen
Günter Wieseler

    

25.06.2016

Frage Nr. 16882: Rosen

Habe ursprünglich verschiedenfarbige rosen.Leider blühen von jahr zu jahr immermehr gelb.woran kann dies liegen?

    

25.06.2016

Frage Nr. 16881: Quitten

Gerne würde ich eine Quitte in unseren Garten pflanzen. Leider gibt es auf der grossen Rasenfläche keinen Schutz und der Wind blässt ums Haus. Im Winter kann es gelegentlich recht kalt werden. Welche Sorte erfriert mir nicht? Kommt die Quitte mit lehmigen kalkreichem Boden zurecht? Soll ich Sand einmischen und in einen Drahtkorb pflanzen, wegen der Wühlmäuse? Wir haben sehr viele spanische Schnecken. Fressen die die Quitte ab? Gerne würde ich auch einen Mönchspfeffer pflanzen. Hier stellen sich die gleichen Fragen.

Antwort: Bei der Quitte sehe ich keine Probleme. Empfehlen würde ich ihnen die Konstantinopeler Apfelquitte, eine gute und robuste Sorte. Ein Drahtkorb gegen Wühlmäuse wäre sicher eine gute Idee wenn sie bereits Probleme mit den Nagern haben. Am besten pflanzen sie dann auch jetzt noch schnell oder im Frühjahr. Nicht das sie den Nagern im Herbst das Winterfutter direkt vor die Nase pflanzen. ;-) Der Mönchspfeffer dürfte mit dem Boden wohl leichte Probleme bekommen, er mag lieber einen gut durchlässigen Boden.


    

25.06.2016

Frage Nr. 16880: Thuja - Wacholder?

Lieber verehrter Meister,
mein Nachbar sucht nach Ersatz für drei abgestorbene Exemplare in seiner (vermeintlichen?) Thujenhecke. Ich habe rumgesucht im Internet, aber keine Thuja in dieser bläulich-grünen Farbe gefunden. Wäre der Ersatz nicht eher beim Raketenwacholder Blue Arrow zu suchen (und zu finden)?
Vielen Dank und
viele Grüße
Josef Gaßler

Antwort: Das könnte schon sein, aber so ohne Bild stochere ich da auch nur im dunklem. Fügen sie einer neuen Meisterfrage doch ein Bild der Hecke bei, dann kann ich ihnen sicher weiterhelfen.

    

25.06.2016

Frage Nr. 16879: Rhododendron Blätter werden braun

Lieber Meister Meyer, habe im Frühjahr Rhododendren bei Ihnen gekauft. Nun zeigen die Pflanzen braun werdende Blätter. Was ist das, und was könnte ich tun?

RhododendronBltterwerdenbraun

Antwort: Ich denke das hier der Standort überhaupt nicht passt. Könnten sie mir zum Standort in einer neuen Meisterfrage noch weitere Angaben machen? Er sollte ja am besten halbschattig auf saurem Boden stehen. Desweiteren sollten die alten Blütenstände nach der blühte entfernt werden.

    

25.06.2016

Frage Nr. 16878: Fliegen

Ich bräuchte pflanzen die gegen fliegen wirken weil wir so viele in der garten terasse haben
Am besten die mann in kleine töpfe pflanzen kann

Antwort: Dem Eucalyptus gunnii wird nachgesagt das er Fliegen vertreiben soll. Er ist Winterhart bis -15°C und kann auch mal -20°C überstehen.


    

25.06.2016

Frage Nr. 16877: Gänseblümchen

Kann man die Gänseblümchen, die man im Container kaufen kann, auf mehrere ganz kleine blumentöpfe verteilen oder handelt es sich um eine Staude?
Vielen Dank

Antwort: Nein, es handelt sich hier um eine einzelne gut entwickelte Pflanze die nicht getrennt werden kann.


    

25.06.2016

Frage Nr. 16876: Strauchrose Lovely Green

Hallo.
Ich habe diese Rose gestern von Ihnen geliefert bekommen.
Leider war der Karton zu klein, so dass die Rose oben geknickt wurde.
Ich denke diese Rose ist krank.
Auf dem Bild ist zu sehen, dass sie viele gelbe Blätter hat und die Knospen zum Teil verfault sind.
Sie ist ein Geschenk für meine Tochter und sie wäre sehr traurig wenn ich sie wieder zurück senden würde.
Kann ich die Rose noch retten?
MfG
Tanja Lorenz

StrauchroseLovelyGreen

Antwort: Für diese zugegeben wirklich nicht schöne Rose erhalten sie von uns natürlich kostenlos Ersatz. Die andere Rose dürfen sie behalten. Am besten schneiden sie Rose einmal bis auf 20cm zurück. Sie wird dann von unten wieder schön austreiben. Die Nachlieferung veranlasse ich am Montag. Sie brauchen also nicht weiter aktiv werden.

    

25.06.2016

Frage Nr. 16875: Felsenbirne

Hallo,meine Felsenbirne hat weiße Flecken auf dem Blättern. Was kann ich dagegen tun oder sind die harmlos? Den Strauch habe ich erst im Frühjahr gepflanzt.

Felsenbirne

Antwort: Ihre Felsenbirne ist vom Mehltau Pilz befallen. Dafür sind Felsenbirnen je nach Witterung leider oft anfällig. Das die Pflanze frisch umgepflanzt ist, begünstigt dies. Helfen würde hier Duaxo.



1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Sylvia am 25.06.2016:
Dankeschön

    

25.06.2016

Frage Nr. 16874: Schnitt vom rotblättrigen Fächerahorn

Hallo herr Meyer,

ich interessiere mich für einen rotblättrigen Fächerahorn (Acer palmatum atropurpureum).
Besteht die Möglichkeit diesen Strauch durch regelmäßigen Schnitt auf einer Höhe von ca. 170cm. zu halten und wird er dann auch schön dicht und kompakt. Im Internet sind Informationen zu finden, dass diese Sorte keinen Schnitt bzw. Rückschnitt verträgt. Stimmt das?

Besten Dank für Ihre Antwort

Antwort: Das ist kein Problem. Er wird dann mit der Zeit immer dichter. Aus meiner Sicht spricht überhaupt nichts dagegen.

    

25.06.2016

Frage Nr. 16873: Rotbuche Freiland

Guten Tag!

Ich habe Mitte Mai 300 Rotbuchen Freiland 60-80cm gepflanzt. Vom den 300 Pflanzen sind ca. 250 sehr gut angekommen. 50 regen sich bis jetzt noch überhaupt nicht. Es handelt sich dabei um zwei 25er Bereiche in der Hecke. Kann dies mit der Bündelung zusammen hängen?

Mit freundlichen Grüßen

Hinrich Kuhlmann

Antwort: Nein, eigentlich nicht. Aber interessante Auffälligkeit. Sie erhalten dafür natürlich Ersatz von uns. Bitte wenden sie sich dazu mit einigen Bildern der Pflanzen an Service@pflanzmich.de

    

25.06.2016

Frage Nr. 16872: rose geht kaputt

hallo, wir haben eine rose im topf. auf der terasse stehen.
seit 2 tagen, bekommt sie braune blätter, die dann abfallen.
sie hatte blattläuse, die haben wir bekämpft.
was haben wir jetzt falsch gemacht? bzw. was müssen wir tun?
die rose ist ca. 8 jahre alt.
danke für die mühe.

rosegehtkaputt

Antwort: Vielleicht haben sie etwas zu stark dosiert. Sie sollten auf genügend Wasser achten, etwas düngen und die Rose im Herbst komplett zurück schneiden (5cm über der Erde) und sie umtopfen. Lockern sie dabei den alten Wurzelballen ruhig richtig gut auf und entfernen sie viel der alten Erde. Am besten verwenden sie dann Kübelpflanzenerde. Sie werden überrascht sein wie sie im nächsten Sommer wieder wächst und gedeiht.

    

25.06.2016

Frage Nr. 16871: Rasen mulchen

Lieber Herr Meyer,
ab wann darf man einen neu angelegten Rasen,
mit einem Rasenmäher Mulchen.
LG Nicole

Antwort: Puh ich weiß nicht ob es da eine Faustregel gibt, die ersten male 5-6 mal würde ich aber bei mähen auf das mulchen verzichten.

    

25.06.2016

Frage Nr. 16870: Stachelbeere/Krankhei

Die Stachelbeeren werden bräunlich und fallen ab. An den Blättern ist keine Krankheit o. ä. festzustellen. Was kann ich dagegen tun ?

Antwort: Ohne Bild der befallenen Früchte, kann ich das nicht genau sagen. Bitte fügen sie doch einer neuen Mesiterfrage ein Bild bei. Das einige Früchte vor der Reife abfallen ist aber normal. Eigentlich sollten die Früchte ja nun je nach Sorte auch schon reif sein.

    

25.06.2016

Frage Nr. 16869: Zaubernuss

Sehr geehrter Herr Meyer - ich möchte mir unbedingt eine Zaubernuss zulegen - welche finden sie am schönsten bzw. welche würden sie kaufen wenn sie sich eine zulegen möchten - es gibt ja so viele verschiedene Sorten
Vielen lieben Dank
MfG
Christine

Antwort: Da kann ich ihnen die Zaubernuss Barmstedts Gold empfehlen. Eine wirklich sehr gute Sorte.



2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Meister Meyer am 25.06.2016:
Na sehen Sie mal da hat sich an meinem Geschmack nichts geändert.
Gerhardt am 25.06.2016:
Hallo. Die Frage hatte ich auch schon mal gestellt. Damals lautete die Antwort Antwort: Die Zaubernüsse gibt es nur als Busch und nicht als Baum. Sie können diese gerne auch im Winter pflanzen wenn der Boden nicht gefroren ist. Besonders gut gefällt mir zum Beispiel die Sorte Hamamelis interm. Barmstedts Gold.

    

24.06.2016

Frage Nr. 16868: Bambus Fargesia murielae

Hallo!
Leider ist nicht zu finden, wie hoch der Bambus wird. Er soll in einen Topf und als Sichtschutz dienen. Der Topf ist rechteckig, 80cm breit. Setze ich für den Sichtschutz eine oder zwei Pflanzen je Topf?! Wurzelt er ganz sicher nicht wild?!
Ich freue mich auf eine Anrwort,
viele Grüße
Eva Michael

Antwort: Hier ist eine Wuchshöhe von 200 - 300cm zu erwarten, wobei sie im Kübel sicher keine drei Meter erreichen werden. Ausläufer bildet diese Sorte wie auch alle anderen Fargesia Arten und Sorten nicht. Wenn er im Topf gepflanzt wird, spielt dies ja ohnehin keine Rolle. Ich würde eine Pflanze je Topf setzten und sie dann aber auch gleich schon etwas größer kaufen.


    

24.06.2016

Frage Nr. 16867: Akazien oder Robinien

Hallo Herr Meyer, ich such 5 Akazien oder Robinien Bäume, welche einen schönen Schirm als Krone bieten. Haben Sie so etwas in 2-3 m höhe? Was würden Sie empfehlen - Akazien oder Robinien? Boden ist steinig und trocken.

Antwort: In diesem Fall würde ich zur Robinia pseudoacacia oder zur farblich sehr schönen Robinia Pink Cascade raten.


    

24.06.2016

Frage Nr. 16866: Magnolie für sandige Böden

Hallo,

Ich möchte in unserem Garten gerne eine Magnolie mit tiefroten Blüten pflanzen und hatte an die "Magnolie-Genie" gedacht.
Nun haben wir in Brandenburg leider einen trockenen und eher sandigen Boden.
Macht es da Sinn eine Magnolie zu pflanzen und was wäre zu beachten?
Der Standort wäre sonnig bis halbschattig in einer Rasenfläche und ca. 3m Abstand zu anderen Pflanzen.

Vielen Dank für Ihre Empfehlung.

Viele Grüße aus dem südlichen Brandenburg,

Karsten Geßner

Antwort: Das ist alles kein Problem. Mit sandigen Böden kann man immer arbeiten. Sie müssen hier nur auf ausreichend Wasser, gerade in den ersten drei bis vier Jahren achten. Auch freuen die Pflanzen sich auf so leichten Böden über regelmäßige kleine Düngergaben.

    

24.06.2016

Frage Nr. 16865: Eiben Hecke pflanzabstand

Hallo,

Ich würde gerne eine eiben Hecke auf 16m länge Pflanzen, wieviele setzlinge würde ich hier benötigen?
Vielen Dank für Ihre Antwort

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Legner

Antwort: Das hängt ganz von der Pflanzengröße ab die sie verwenden möchten. Bei den Pflanzen im Kleincontainer 15 bis 30 cm sollten es schon gerne vier bis fünf Pflanzen auf dem Meter sein, damit sich in absehbarer Zeit eine Hecke entwickeln kann.


    

24.06.2016

Frage Nr. 16864: Gelbe Blätter bei Kräutern, Drainage

Hallo,
Ist bei Pflanzkästen in denen Kräuter und Gemüse wächst eine Drainage erforderlich? Ich habe die Kästen bereits ohne bepflanzt. Sollte ich nachträglich nochmal alles raus und eine Drainageschicht rein machen? Die Kräuter haben zum Teil sehr gelbe Blätter, ich vermute wegen Staunässe durch den vielen Regen. Kann man diese noch retten?

Antwort: Am besten wäre es einfach wenn sie Kästen verwenden die unten Löcher haben, dann gibt es keine Probleme. Wenn keine Löcher vorhanden sind, dann hilft auch eine Drainageschicht leider nicht viel.

    

24.06.2016

Frage Nr. 16863: Acer Ginnala Solitär

Sehr geehrter Hr. Meyer,
was bedeutet denn "Solitär" beim Kauf einer Pflanze?
Gruß Jens Fischer

Antwort: Ein Solitär eignet sich perfekt als einzelne Pflanze um kann sehr schön frei stehen, da sie auch bei uns in der Baumschule viel Platz hatte, ist sie rundherum perfekt entwickelt. Ein echter Blickfang also ;-)

    

24.06.2016

Frage Nr. 16862: Seedbombs

Hallo Herr Meyer,
kann eine Blumenwiese auch Ende Juni / Anfang Juli ausgeät werden? Es heißt ja immer im Frühling soll gesät werden...
Würde eine Blumenwiese dennoch wachsen? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort: Ja wachsen würden sie jetzt auch noch, aber sie dürfen nun nicht mehr so viel erwarten wie bei einer zeitigen Aussaat im Frühling.

    

24.06.2016

Frage Nr. 16861: Betula pendula youngii

Hallo Herr Meyer,
ich habe gerade meine Trauerbirke Youngii erhalten in der Größe von 80-120cm. Ich habe, muss ich sagen was anderes erwartet. Es ist nur ein kleinees Stämmchen. Muss ich den Baum veredeln oder ist er es schon. Wie muss ich ihn pflegen das Der Baum auch hängend wächst.Ich habe bedenken das es eine normale Birke wird!

Liebe Grüße
Julia Klein

Antwort: Sie haben sich hier ja auch eine ziemlich junge Pflanze gekauft ;-) Als Trauerbirke wird sie auf jeden Fall wachsen, sie ist auch bereits veredelt. Aber in dieser Form als Fussveredlung. Erwartet haben sie vielleicht eine Stammveredlung. Also gerader Stamm und dann die Trauerkrone obendrauf. In diesem Fall hätten sie sich ein Stämmchen in der für sie passenden Stammhöhe bestellen sollen. Sie können jetzt aber noch einen Stamm erziehen und dann ab der gewünschten höhe aufhören die Pflanze nach oben zu binden, dann wird sie sich ganz ähnlich entwickeln.

    

24.06.2016

Frage Nr. 16860: thuya Schmarag gold

schwarz braun foto vergessen

Antwort: Leider kann ich hier kein Bild sehen. Versuchen sie es doch bitte erneut.

    

24.06.2016

Frage Nr. 16859: Brexit

Mester, wie stehen Sie zum Brexit, also dass die Briten, die ja grosse Gartenliebhaber sind, für den Ausstieg aus der EU gestimmt haben?

Antwort: Tja, das löst Probleme und große Sorgen aus. Was man unbedingt sofort tun sollte ist, dass man sich mit Englischen Rosen eindeckt und dies liebevoll pflegt. Wenn die Pflanzen dann bei Ihnen in voller Blüte stehen, schottischen Landwein aus großen Kübel durch den Hals jagen und abwarten was passiert. Gruß Meyer

    

24.06.2016

Frage Nr. 16858: Salix viminalis

Guten Tag
Zur Stabilisierung von einem Bachlaubord würde ich gerne Salix viminalis pflanzen. In welchem Abstand sollte sie gepflanzt werden? Ich möchte sie als Sträucher pflanzen. Zu welcher Jahreszeit sollten sie gepflanzt werden? Worauf muss ich beim pflanzen achten? Die Pflanze darf nicht zu sehr in den Bach hinaus hängen.
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Mit freundlichen Grüssen
Astrid Hallauer

Antwort: Wenn sie Topfpflanzen verwenden, können sie gerne jetzt pflanzen. Wenn sie Freilandware verwenden möchten, dann müssen sie noch bis zum Herbst warten. Als Sträucher die sich gut entwickeln sollen, würde ich zwei Meter Abstand zwischen den Pflanzen lassen. Wenn es richtig dicht werden soll, dann nur einen Meter. Ansonsten sind diese Pflanzen sehr pflegeleicht und man kann kaum etwas falsch machen. An Wasser wird es ihnen bei ihnen ja nicht mangeln. ;-)

    

24.06.2016

Frage Nr. 16857: japanische Hängenelkenkirsche

Selbe Frage wie bei "echter Rotdorn".

japanischeHngenelkenkirsche

Antwort: Hier werden sich nur einige Käfer den Bauch voll geschlagen haben. Das ist weiter kein Problem für die Pflanze und muss nicht behandelt werden.

    

24.06.2016

Frage Nr. 16856: echter Rotdorn

Hallo, welche Blattkrankheit ist hier zu sehen und was kann ich dagegen unternehmen?

echterRotdorn

Antwort: Hier sehen wir die Blattbräune. Eine Bekämpfung ist in der Regel nicht notwendig. Sie sollten aber im Herbst das ganze alte Laub entfernen. Wenn sie doch behandeln möchten, könnte Ortiva sehr gut helfen. Die Behandlung muss aber im laufe des Sommers immer mal wiederholt werden.


    

Jetzt auch für unterwegs.
Laden Sie sich die Meister-App herunter.


Meist diskutierte Fragen:

25.06.2016
Frage Nr. 16869:

17.06.2016
Frage Nr. 16771:

09.06.2016
Frage Nr. 16670:

08.06.2016
Frage Nr. 16660:
16660

08.06.2016
Frage Nr. 16663: