Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 0 Fragen gestellt werden.

Wenn Sie trotzdem noch eine Frage stellen wollen, können Sie dies jederzeit und ohne Begrenzung über unsere Apps machen.


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






22.07.2016

Frage Nr. 17292: Gingkobaum

Hallo Meister,der Gingkobaum 100-125cm wird nächste Woche geliefert.Sofort einpflanzen oder noch im Container belassen?Wie sollte die Pflanzgrube sein,Erde,Kompost?Ich wohne hier am Geestrand.Mein 8 Jahre alter Gingkobaum will einfach nicht wachsen :-(

    

22.07.2016

Frage Nr. 17291: Blätter Kugeltrompetenbaum

Hallo,

wir haben im Frühjahr einen Kugeltrompetenbaum gepflanzt. Einige der Blätter weisen Löcher auf. An der Unterseite dieser Blätter sind so eine Art sehr kleine Spinnen zu erkennen. Aber nur wenige. Fast nur eine pro Blatt. Was für ein Schädling kann das sein und was kann ich dagegen tun?

Danke.

BltterKugeltrompetenbaum
BltterKugeltrompetenbaum

1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

andy am 22.07.2016:
Wir haben den gleichen Baum vor 2 Jahren gekauft, jetzt nach 2 Jahren fängt er endlich an zu wachsen. Wir haben auch Pfähle um den Baum herum in die Erde gerammt, aber so richtig konnten wir den Baum nicht mit dem Strick befestigen. Ihre Lösung sieht sehr gut aus, wo haben Sie diesen Strick/Halter her?

    

22.07.2016

Frage Nr. 17290: Pflanzzeit

Ist Mitte August zu früh, zu warm zum senden und pflanzen von Bodendecker, Stauden und Wolfsmilch? Wenn ja ab wann bei 650 m Höhe?
Danke für Antwort
E. Hartung

    

22.07.2016

Frage Nr. 17289: Schnitt - Strauchrose Hansa

Guten Tag Herr Meister Meyer. Meine Frage: Wie und wann ist der Schnitt bei der Strauchrose durchzuführen? Werden alte Triebe komplett bodennah entfernt? Was ist ggfs sonst noch zu beachten?
Vielen Dank und Grüße
Gerhard Nagele

    

22.07.2016

Frage Nr. 17288: Winterhart?

Welche Pflanze ist das? Muss diese Pflanze im Winter rein?

Winterhart
Winterhart
    

22.07.2016

Frage Nr. 17287: Hinweise zum Einpflanzen von Blauregen

Hallo ich habe bei Franz nicht eine Blauregen Pflanze der Sorte Wisteria sinensis bestellt und wollte fragen was ich beim Anpflanzen beachten sollte. Vielen Dank schonmal für Ihre Antwort!

    

22.07.2016

Frage Nr. 17286: Platanen (Freiland)

130255
Freiland, 1-jährig
80 bis 120 cm
In 5er-Bündeln
€ 5,99 ab 1 Stück
€ 4,79 ab 20 Stück

Guten Tag
Was bedeutet Freiland? Wie soll ich mir den Unterschied vorstellen?

2. Kann man diese Freiland Platanen auch auf Dachplatanen heranzüchten, wenn sie schon so gross sind?

Danke für Ihre Antwort

    

22.07.2016

Frage Nr. 17285: welche Baumart ist das?

hallo Herr Meyer, erinnern Sie sich noch an dieses Bäumchen? wollte fragen ob man schon erkennen kann was es jetzt wird? Die Blätter sind übrigens ziemlich groß für den Kleinen und auf der Unterseite sehr haarig weich, der Stamm ist hellbraun. Vielleicht auch eine neue Sorte :) Liebe Grüße, Daniela

welcheBaumartistdas
    

22.07.2016

Frage Nr. 17284: Kolkwitzie bekommt rotbraune Blätter

Hallo Herr Meyer,
meine Kolkwitzie bekommt seit ca 4 Wochen rotbraune Blätter an allen Zweige.
Auch neue Triebe aus dem Boden, die im Schatten sind, verfärben sich von unten nach oben.
Was ist das Problem?

Beste Grüße
Susanne Knutzen

KolkwitziebekommtrotbrauneBltter
    

22.07.2016

Frage Nr. 17283: Thuja im Topf pflanzen

Hallo Meister,

ich hätte gerne auf meiner überdachten Terrasse einen Sichtschutz. Kann ich einen Raketenwacholder oder eine Thuja Smaragd in einen 54 Liter Kunststoff
topf dauerhaft setzen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

    

22.07.2016

Frage Nr. 17282: Komposterden

Hallo Herr Meyer,

was halten Sie denn von im Baumarkt kaufbaren Komposterden, z.B. Ziegler Pro Natur.

Wir haben denke ich "normale" Gartenerde, die aber durch die vielen Baumaßnahmen einfach nur trocken ist. Die letzten Herbst gepflanzten Stauden haben sie gut entwickelt, aber wenn ich gieße habe ich Pfützen und es dauert ein Weilchen bis das Wasser eindringt. Umso härter ist dann die Erde nach dem abtrocknen. Daher finde ich es momentan schwierig abzuschätzen, ob genügend Wasser bei den Pflanzen ankommt.

Ich habe die Hoffnung, dass ich mit dem Kompost die Erde "weicher" machen kann. Denn wenn ich meine großen Kübelpflanzen gieße, gibt es ja auch kein Stauwasser, da die Blumenerde das Wasser ja immer schön aufsaugt.

Was halten Sie davon?

Vielen Dank und ein schönes WE.

    

22.07.2016

Frage Nr. 17281: Stauden teilen

Hallo Herr Meyer,

ich hatte Sie letztens mal nach dem teilen von Stauden gefragt. Sie wollten sich da nicht festlegen und baten um Bekanntgabe der Stauden.

a) Mutterkraut
b) Storchschnabel
c) Johanniskraut Magical Red
d) Herbstanemone
e) Herbstaster
f) Phlox
g) Beinwell

Muss ich die Pflanzen erst ausgraben und teilen oder kann ich auch einfach mit dem Spaten im Herbst abstechen.

Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

    

21.07.2016

Frage Nr. 17280: Hallo

was für eine Pflanze ist das bin schon seit 3 Jahren am rätseln habe schon 3 Ableger gezogen und echt der Verzweiflung nahe
mfg irishpixi

Hallo
Hallo
    

21.07.2016

Frage Nr. 17279: Tomaten Krankheit

Hallo, seit zwei Tagen sehen meine Tomatenpflanzen wie auf den Bildern aus. Anfangs hing sie nur sehr schlapp da und nun sind die Blätter trocken. Der Boden war ca zwei Tage sehr trocken. Sind die Pflanzen noch zu retten?
Freundliche Grüße

TomatenKrankheit
TomatenKrankheit
    

21.07.2016

Frage Nr. 17278: Japanischer Feuerahorn

Meine Frage ist:

Was ist bei der obigen Pflanze , Größe 60 - 80 cm, der Unterschied zwischen einmal als Solitärpflanze und einmal als normale Pflanze?

Vielen Dank.

Gruß
Peter Frank

    

21.07.2016

Frage Nr. 17277: Gartenteich

Hallo Herr Meyer,

bitte geben Sie mir doch mal einen Tip, welche Pflanzen sich eignen, um einen kleinen Gartenteich 2x2 m. Die Pflanzen sollte max. 1.5 m hoch wachsen, niedriger dürfen Sie aber auch sein. ich habe momentan 2 Schilfe, du so dermassen wuchern, dass der Gartenteich kaum noch zu erkennen ist. beide Schilfe werde icgh entfernen. Im Teich sind ab und zu Frösche, aber auch Eidechsen fühlen sich in der Nähe wohl. Wären schöne Gräser auch eine Möglichkeit?
Besten Dank im Voraus.
H. König, Mannheim

Gartenteich
    

21.07.2016

Frage Nr. 17276: Rosen düngen

Hallo Herr Meyer,

kann ich Hornspäne auch zum Düngen von Rosen nehmen. Ich habe meine gestern erst mal ohne eingepflanzt, weil ich mir nicht sicher war. Speziellen Rosendünger habe ich nicht.

Wenn er geeignet wäre, könnte ich ja noch etwas in die Erde ringsrum einarbeiten. Wie tief sollte dies erfolgen?

Kann ich dies auch bei meiner Kübelrose so handhaben oder sollte da eher ein Flüssigdünger her.

Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

Antwort: Hornspäne sind immer super, auch im Kübel. Im Kübel sollte aber zusätzlich noch ein anderer Volldünger gegeben werden. Es reicht aus wenn die Hornspäne in der Erde verschwinden. Wenn sie nur oben auf liegen, dann können sie nicht von den Bakterien umgewandelt werden.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Gerhardt am 21.07.2016:
Alternativ habe ich noch einen Staudendünger von Cuxin. Aller wieviel Monate kann man den eigentlich bei Stauden anwenden? Danke

    

21.07.2016

Frage Nr. 17275: Heidelbeere

Hallo Gärtner Meyer,
ich habe vor 3 Jahren bei pflanzmich 3 Heidelbeeren gekauft, eine hat immerhin ein paar Beeren, die 2 anderen blühen nicht einmal. Sie stehen alle nebeneinander. Was kann die Ursache sein?

Antwort: Das kann ich ihnen so leider auch nicht sagen. Vielleicht passt der Standort nicht. Wenn der Ph-Wert zu hoch liegt mögen sie das nicht. Auch ein zu sonniger Standort wird manchmal nicht sehr gut vertragen.

    

21.07.2016

Frage Nr. 17274: Kirschlorbeer krank? unbekannte Pflanze

guten Tag,
seit einiger Zeit wirft unser Kirschlobeer zunehmend gelbe Blätter ab. ist er krank? Was kann ich tun?

KirschlorbeerkrankunbekanntePflanze

Antwort: Wenn es nur die älteren innen liegenden Blätter sind, die abgeworfen werden ist das kein großes Problem sondern ein normaler Vorgang. Senden sie mir einer neuen Meisterfrage doch mal ein Bild von der ganzen Pflanze.

    

21.07.2016

Frage Nr. 17273: Hochstämmige

Hallo Herr Meyer,
ich suche eine etwas hochstämmige Buddleia in dunklem lila für meinen Reihenhausgarten. Sie darf nicht zu wuchtig werden.
Gibt es sie bei Ihnen ?
Einen hellrosafarbenen Hochstamm habe ich schon gesehen, dann gibt es doch bestimmt auch die dunklen, oder ?
Liebe Grüße aus dem sonnigen Bremen
Birgit Hunecke

Antwort: Da müssten sie bitte einmal bei unseren Service anfragen, ob die Kollegen da was für sie besorgen können. Selber produzieren wir ihn in der Form leider nicht. Aber das sollte kein Problem sein. Am besten erreichen sie den Service per Email an Service@pflanzmich.de

    

21.07.2016

Frage Nr. 17272: Pflanzbereich

Werter Meister,
ich habe 2 noch kleine Schlitzahorn und habe deren "Baumscheiben" nicht mit Rindenmulch abgedeckt. Nun hat sich darauf das "Schöne Widertonmoos" angesiedelt. Was meinen Sie, sollte ich das lieber entfernen und z.B. angetrockneten Rasenschnitt um den Stamm verteilen oder macht das Moos der Pflanze nichts aus? Vielen Dank!

Pflanzbereich

Antwort: Das Moos tut der Pflanze nichts. Es kommt nur etwas weniger Wasser bei der Pflanze an. Aber das spielt hier kaum eine Rolle. Eigentlich ja auch ein schöner Bodendecker, der das Unkraut noch zusätzlich unterdrückt.

    

21.07.2016

Frage Nr. 17271: Rosendünger

Hallo Herr Meyer,

können Sie einen bestimmten Rosendünger empfehlen?

Vielen Dank.

Antwort: Empfehlen kann ich ihnen hier den Cuxin Spezialdünger für Rosen und Blumen.


    

21.07.2016

Frage Nr. 17270: Kupferfelsenbirne

Hallo,

mit wurde eine Kupferfelsenbirne geschenkt. Muss die beim einpflanzen etwas zurückgeschnitten werden und wenn wo?
Vielen Dank.

Kupferfelsenbirne

Antwort: Nein, diese sieht schon gut aus so und kann direkt gepflanzt werden.

    

21.07.2016

Frage Nr. 17269: nicht schön aber selten

Hallo Herr Meyer,

vielen Dank für den Tipp mit dem Gießring. Aus Erde einen formen war nicht drin, da dieser aufgrund der Hitze immer wieder auseinander brodelte. Daher diese Notlösung.

Wie lange sollte der Ring bleiben?

Und die Kokardenblumen machen mir etwas Sorgen, sollte ich die zurück schneiden?

Danke.

nichtschnaberselten
nichtschnaberselten

Antwort: Nein nein alles gut. es wäre höchstens sinnvoll die alten Blüten zu entfernen. Die Gießringe lassen sie am besten bis zum Herbst stehen. Das haben sie wirklich sehr gut gelöst. ;-)


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Gerhardt am 21.07.2016:
Hornspäne habe ich auch eine Handvoll ins Pflanzloch gegeben.

    

20.07.2016

Frage Nr. 17268: schnellwachsender blickdichter immergrüner Baum gesucht

Guten Tag Herr Meyer,
wir suchen als Sichtschutz für das Nachbarsgebäude einen immergrünen Baum, der möglichst schnell wächst, immergrün ist undmaximal 20/25m hoch wird. Breit werden dürfte er auch nur maximal 5/6m.

Haben Sie vielleicht eine Idee?

Viele Grüße,
Andy

Antwort: Hier würde sich ja eine schöne Tanne anbieten. Die Auswahl ist da ja recht groß, sehr schön wäre sicher eine Abies pinsapo Glauca


    

20.07.2016

Frage Nr. 17267: Unterbeplanzungen

Welche Bodendecker kann ich unter Hortensien pflanzen die nicht giftig sind ,bei uns sind viele Kleinkinder . i
Ich habe gehört das Dickmännchen und
contoneaster sehr giftig sein sollen , welche Bodendecker kann dann noch pflanzen.

Antwort: Wie würde ihnen denn die Waldsteinia ternata gefallen.


    

20.07.2016

Frage Nr. 17266: Eibe

Wann ist die beste Zeit eine Eibe zurückzuschneiden
und wie tief kann ich sie zurück schneiden,sie ist zurzeit ca 2,5 breit und 3m hoch ich möchte am liebsten 1,0m breit und 1-2m zurückschneiden. Diese Eibe ist mir einfach zu hoch und zu breit
wie würde es dauern das sie wieder grün würde. ..

Antwort: Am besten machen sie das im Frühjahr. Etwa im April. Ein starker Rückschnitt ist für Eiben kein Problem. Sie wird dann auch schnell wieder grün werden.

    

20.07.2016

Frage Nr. 17265: ilex convexa als Hangbefestigung

Hallo, ich habe einen recht steilen Nordhang, der teilweise aufgeschüttet wurde. Diesen möchte ich nun durch Pflanzen befestigen. Sehr gut wächst bei uns "normaler" Ilex, der bekanntlich ja sehr lange Wurzeln hat und somit den Hang gut sichern würde. Nun hat der aber fiese Stacheln und die möchte ich an dem Hang nicht haben. Daher meine Frage: eignet sich auch Ilex convexa für den vorgesehenen Zweck? oder eine andere, nicht stachelige Ilex-Art oder sonst eine immergrüne Pflanze? Hinweis: in unserer Gegend gedeihen v. a. Hortensien, Ilex und Rhododendron. Für die meisten anderen Pflanzen ist der Standort zu schattig und feucht.

Danke!

Antwort: Ja das würde sicher sehr gut klappen. Pflanzen sie doch auch noch einige Rhododendron dazu. Diese haben zwar ein flaches aber dafür ein sehr dichtes Wurzelwerk.

    

20.07.2016

Frage Nr. 17264: Efeu

Kann Efeu bedenkenlos auf entsprechende Höhe geschnitten bzw. eingekürzt -auch in der Breite- werden?
Vielen Dank für Ihre Antwort und Grüße
K.Sauer

Antwort: Ja das ist ohne Probleme möglich. Er ist sehr gut schnittverträglich.

    

20.07.2016

Frage Nr. 17263: Zierapfel

Mein Zierapfel Sargentii Tinamacht mir Sorgen. Die Blätter werden vom Stämmchen ausgehend geld und fallen dann ab.Die Fruchtansätze sind schwarz verkümmert. was hat er wohl? Was kann ich tun?

Zierapfel

Antwort: Kann es sein das er in einer etwas feuchten und schattigen Ecke steht? Das würde ihm nicht so gut gefallen. Behandeln würde ich hier vorerst nicht. Sammeln sie aber die befallenen Blätter einmal alle ab.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

U. Lauff am 20.07.2016:
Die Blätter werden natürlich gelb!!!