Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 10 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren











Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






28.08.2016

Frage Nr. 17763: Kübelbeflanzung


kann ich eine Fuchsie und einen Zwergflieder auch jetzt schon ins Beet setzten. Sie würden im Frühjahr zusammen in einen großen Blumenkasten gepflanzt.

Danke

    

28.08.2016

Frage Nr. 17762: japanischer Goldahorn

Die Pflanze ist innerhalb weniger Tage verwelkt und das Ende August. Schnittstelle ist grün durch und durch.

japanischerGoldahorn
japanischerGoldahorn
japanischerGoldahorn
    

28.08.2016

Frage Nr. 17761: Hibiskus

Hallo Herr Meyer

welchen Hibiskus kann ich als Stämmchen, ca. 60 cm, erwerben. Er sollte aber eine sehr lange Blühdauer haben.

Danke

    

28.08.2016

Frage Nr. 17760: schattiger Standort

Ich habe in meinem Garten einen Streifen,der überwiegend sich im Schatten befindet aber auch geschützt ist.Welche Pflanzen würden sich dafür eignen,die auch etwas für das Auge sind?
Würde mich für den einen oder anderen Tip sehr freuen.
Vielen Dank!!

    

28.08.2016

Frage Nr. 17759: climatis

Hallo , soll ich die climatis nach dem blühen abschneiden?

    

28.08.2016

Frage Nr. 17758: Teilweise verbrannter Baum

Hallo Meister Meyer,
bei einem Feuer wurde auf unserem Grundstück zu Beginn des Jahres ein Nebengebäude zerstört - und ein großer Baum in unmittelbarer Nachbarschaft schwer geschädigt. Der gesamte Stamm ist äußerlich kohlrabenschwarz, der untere Teil der Krone mit allen Ästen ebenso. Aber zu unserer Überraschung und Freude ist der obere Teil der Krone (das sind etwa 50 Prozent der Krone insgesamt) inzwischen wieder voll ergrünt. Wir wollten ihn eigentlich fällen lassen. Doch jetzt ist die Frage: Kann der Baum sich insgesamt wieder erholen und auch der Stammm sich aus eigener Kraft wieder mit einer (nachwachsenden) Rinde regenerieren? Vielen Dank für Ihre Antwort

    

28.08.2016

Frage Nr. 17757: Heckenpflanzung

Hallo.

Ich wohne an einer sehr dicht befahrenen Straße und möchte nun eine Hecke pflanzen. Es befinden sich auf der Fläche, wo ich meine Hecke pflanzen möchte, vereinzelt große Bäume (vermutlich Linden). Meine Frage nun - bin ich hier gebunden oder kann ich alle Hecken Typen pflanzen? Wie sieht es mit Smaragd Thuja aus? Anbei ein Bild zur besserem Verständnis.
Für ihre Antwort bedanke ich mich im voraus.

Mfg Süß

Heckenpflanzung
    

28.08.2016

Frage Nr. 17756: Zypresse

Hallo meine Zypresse hat so komische braune Flecken bekommen sie wird auch von innen heraus ganz braun was ist das?Kann man dagegen was machen?Danke

mfg B.Hahnke

Zypresse
    

28.08.2016

Frage Nr. 17755: Immergrüne Hecke

Hallo,

wir haben eine dunkle Ecke im Garten, da möchten wir die sehr lichte Ligustehecke mit einer immergrünen Hecke ersetzen. Wir denken an wintergrüne Ölweise und evtl. Lorbeer. Macht die Kombination Sinn? Gibt es Lorbeer ohne Früchte, wegen unserem behinderten Sohn? Wird die Hecke so dicht, dass sie ein Weglaufschutz bietet? In welchen Abständen muss man pflanzen?

    

28.08.2016

Frage Nr. 17754: Pinus cembra (Zirbelkiefer)

Hallo Herr Meyer,

was gibt es bei den Zirben zusätzlich zu beachten, damit sie Zapfen bekommen?
Gibt es weibliche und männliche Zirben, wobei beide im Umkreis wachsen müssen? Wie kennt man sie auseinander?
Ab welcher(m) Größe/Alter bekommen Zirbelkiefer Zapfen?
Haben Sie Zirben, welche bereits Zapfen bekommen im Angebot? Falls ja, welche sind dass?

Vielen Dank!

    

28.08.2016

Frage Nr. 17753: Liguster mit merkwürdigem Befall

Bitte, bitte Hilfe!
Sehr geehrter Herr Meyer!
Wir haben bei Ihnen vor 2Jahren Liguster gekauft und als Hecke gepflanzt. Abgesehen davon, dass wir eine Sorte gekauft haben, die keine Blätter verlieren soll und es doch tut, haben wir ein viel größeres Problem:
Die Zweige zeigen einen komischen Belag, der die Blätter Stumpf und 'dreckig' erscheinen lassen...und härter wirken diese auch, nicht so weich und saftig, wie die unbefallenen. Der eine Zweig zeigt komplett diesen Befall, der andere hat oben noch 'gesundes Grün', aber abwärts wird es dann wieder stumpf...
Ich hatte an einer Pflanze schonmal ein Fungizid gesprüht, doch das hatte keine Wirkung gezeigt...
Viele Grüße, Yvonne

    

28.08.2016

Frage Nr. 17752: Bild zum Liguster-Problem

Das fehlende Bild zur eben gesendeten Ligusterfrage kommt hoffentlich jetzt... Leider kam die Benachrichtigung, dass das Bild nicht gesendet werden konnte, als die Frage schon gesendet wurde... Ich hoffe also, dass diese Mail nun mit Bild rausgeht....

    

28.08.2016

Frage Nr. 17751: Liguster mit merkwürdigem Befall

Bitte, bitte Hilfe!
Sehr geehrter Herr Meyer!
Wir haben bei Ihnen vor 2Jahren Liguster gekauft und als Hecke gepflanzt. Abgesehen davon, dass wir eine Sorte gekauft haben, die keine Blätter verlieren soll und es doch tut, haben wir ein viel größeres Problem:
Die Zweige, die ich bereits heute morgen abgeschnitten hatte (darum bitte nicht wundern, dass die saftig grünen Blätter an der Spitze des einen Zweiges schon welken- die waren natürlich nicht so...ich hatte sie nur nicht in Wasser gestellt oder gleich das Foto gemacht) zeigen einen komischen Belag, der die Blätter Stumpf und 'dreckig' erscheinen lassen...und härter wirken diese auch, nicht so weich und saftig, wie die unbefallenen. Der eine Zweig zeigt komplett diesen Befall, der andere hat oben noch 'gesundes Grün', aber abwärts wird es dann wieder stumpf...
Ich hatte an einer Pflanze schonmal ein Fungizid gesprüht, doch das hatte keine Wirkung gezeigt...
Viele Grüße, Yvonne

    

27.08.2016

Frage Nr. 17750: Heckenpflanzung

Hallo. Ich wohne an einer dicht befahrenen Straße. Ich möchte deshalb eine Hecke pflanzen. Welche Heckenart würde sich hier eignen. Anbei Fotos. Es befinden sich sehr große Bäume (vermutlich Linden). Muss ich hier etwas berücksichtigen?
Die Bäußere werfen viel Schatten. Können Smaragd Thujen hier gepflanzt werden? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Schöne Grüße

Katrin Süß

    

27.08.2016

Frage Nr. 17749: Hortensia Dark Angel

Sehr geehrter Herr Meyer,
auf meinem Balkon,Südseite,Erdgeschoss, steht die Kübelpflanze. Die Blüten sind schon welk und die Blätter fangen an sich zu kräuseln. Frische Triebe sind schon zu sehen. Was muss ich machen damit die Pflanze nicht eingeht und über Winter auf dem Balkon bleiben kann.
Mit freundlichen Grüssen
Th. Hannken
25337 Elmshorn

    

27.08.2016

Frage Nr. 17748: Kegel -Lebensbaum

Hallo Herr Meyer, ich habe einen hochgewachsenen Kegellebensbaum und der muß auf Grund von Bauarbeiten weg.Kann ich ein paar Äste abschneiden und ihn wo anders einpflanzen und wachsen lassen?Oder muß der Ast erst in Wasser Wurzeln?
Besten Dank schon mal.
Manuela

    

27.08.2016

Frage Nr. 17747: Schneckenresitente Stauden

Hallo, wir haben Schnecken in unseren Garten. Welche blühenden Stauden können Sie uns empfehlen, die nicht angefressen werden.

Mit freundlich Gruß

M. Urbisch

    

27.08.2016

Frage Nr. 17746: Anfrage wegen Auswahl Baum bzw. Busch

Hallo, wir möchten gerne im Garten einen neuen Baum oder Busch pflanzen. Standort ist frei und sonnig.
Der Baum/Busch sollte nicht größer als 2,50m werden (ZB durch Beschnitt) und schon recht hoch (ca. 150) geliefert werden können. Da wir einen Hund haben der alles ins Maul nimmt kann es keine Kirsche oder ähnliches werden. Die knackt sie auf.
Wir hatten ZB an eine Platane gedacht.
Haben Sie da Tips für uns?

    

27.08.2016

Frage Nr. 17745: Endhöhe der verschiedenen Wuchsformen

Sehr geehrter Gärtnermeister, ich möchte eine Birne "Clapps Liebling" pflanzen. Welche der angebotenen Sorten erreicht die geringste Endhöhe u. wie hoch wäre das dann ? Vielen Dank im Voraus! MfG St. Fleck

    

27.08.2016

Frage Nr. 17744: Bayernkiwi Laubabwurf

Hallo Herr Meyer,
ich habe heuer im Mai ein Pärchen Actinida arguta
Bayern Weiki (Solidär) bei Euch gekauft. Sie haben sich sehr gut entwickelt, vor allem die weibliche Pflanze hat innerhalb weniger Wochen ca. 2m am Draht geschafft.
Seit zwei Wochen werden aber die Blätter welk, teilweise von der Blattspitze her braun und fallen dann ab. Bewässert wurden die Pflanzen täglich, aber nicht zuviel.
Kann der Blattwurf schon ein verfrühter Herbstabwurf sein oder haben die Pflanzen eine Krankheit?
Ich habe vor einer Woche vorsichtshalber mal mit
einem Pilzspritzmittel behandelt, aber ohne sichtbaren Erfolg.
Ich sende noch ein Bild mit.
Im Voraus besten Dank für Ihre Antwort.
Sonnige Grüße aus Roßtal
Erwin Klose

BayernkiwiLaubabwurf

Antwort: Ich denke nicht, das es hier zu einem größerem Problem kommt. Stehen die Pflanzen in einem Kübel? Bitte unterschätzen sie nicht den doch recht hochen Wasserbedarf einer Kiwipflanze. Gerade wenn sie so stark gewachsen sind und es sehr warm ist brauch sie sehr viel Wasser.

    

27.08.2016

Frage Nr. 17743: Geschädigte Dahlien

Sehr geehrter Herr Meyer,

leider sind meine niedrig-wachsenden Dahlien von Nacktschnecken kahlgefressen, eine sogar regelrecht aufgefressen worden. Können sie sich noch erholen? Oder sollte man die Knollen darum schon jetzt aus dem Boden nehmen?
Viele Grüße
Winfried Schott

Antwort: Nein, am besten warten sie noch etwas ab, ich denke das sie noch mal neu austreiben werden.

    

27.08.2016

Frage Nr. 17742: Überraschungsstaude

Ich habe mir eine Überraschungsstaude bestellt. Leider ist kein Namensschild dran. Können sie mir helfen, damit sie den richtigen Platz in meinem Garten findet?

berraschungsstaude

Antwort: Tut mir leid, aber da komme ich gerade auch nicht drauf.

    

27.08.2016

Frage Nr. 17741: Welche Pflanze ist das?

Hallo, können Sie mir vielleicht sagen welche Pflanze das ist? im Frühjahr hat diese rote Blüten und wachsen tut sie auch sehr langsam. und wo ist der ideale Standort dafür.?

WelchePflanzeistdas

Antwort: Das ist eine Azalee, am besten steht sie etwas halbschattig auf leicht saurem und lockerem Boden.

    

26.08.2016

Frage Nr. 17740: Blutgras

Moin Herr Meyer bei 27 Grad um 23.30h. Das Blutgras ist im zweiten Standjahr nur noch reingrün, kein rot mehr an den Blättern. Woran liegt das?

Antwort: Wow das nenne ich mal warm ;-) Kann es sein, das die Pflanze etwas schattig steht? Das würde ein vergrünen erklären.

    

26.08.2016

Frage Nr. 17739: Oleander

Sehr geehrter Herr Meyer ich habe selbst vor zwei Jahren Oleander gezogen,warum verlieren diese ihre Blätter bis zur Spitze.An der Spitze sind 6-8 Blätter und sonst ist der Stamm kahl.Liegt es an der Sorte Blüte ist rosa gefüllt.
Am gießen kann es nicht liegen ich halte die Pflanze immer feucht,kann es der Boden sein?ich habe gekaufte gute Pflanzerde mir Gartenboden gemischt,war das vieleicht falsch?Ich würde mich über Ihre Meinung sehr freuen.Viele Grüße Martin Süßmann aus Kronach.

Oleander

Antwort: Etwas kahl und hochbeinig sind sie ja oft, aber so dol sollte es dann auch nicht sein. Was hier genau falsch läuft kann ich von hieraus leider nicht sagen. Aber sie hätte sicher gut daran getan nur die Pflanzerde zu benutzen. Sie können ihn auch gern mal etwas trockener halten.


    

26.08.2016

Frage Nr. 17738: spirea Neon flash

Hallo Herr Meyer
Sie haben mir geraten die Spirea im Spätwinter zu schneiden.
Bitte wann wäre das?
Welcher Monat wäre das ca? :-))
Dankeschön.
MFG Baur

Antwort: Im März wäre hier ein guter Zeitpunkt. Je nachdem von wo se kommen. Es sollte kein strenger Frost mehr in Sicht sein und die Pflanzen aber auch noch nicht ausgetrieben haben.

    

26.08.2016

Frage Nr. 17737: Wurzel vom Walnußbaum

Unser ca. 50 Jahre alter Walnussbaum hat eine sehr dicke Wurzel, welche die Pflastersteine unseres Gehweges hebt.
Können wir die Wurzel an dieser Stelle kürzen?

Antwort: In der Regel geht das gut, solange man es im Herbst macht. Da man aber nie weiß wie das übrige Wurzelwerk gewachsen ist, kann man ein Risiko für den Baum nicht ausschließen. Besser wäre es den Gehweg einen Bogen an der Stelle zu verpassen.

    

26.08.2016

Frage Nr. 17736: rebenpockenmilben

Lieber Herr Meyer die Vanessarebe im Garten ist an Blättern und Trauben von Rebenpockenmilben befallen. Können Sie mir einen Rat geben, dass wir nächstes Jahr gesunde Trauben ernten können? Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Antwort: Hier kann schon eine andere Witterung im nächsten Jahr helfen. ;-) Wenn es wieder zu einem Befall kommen sollte, dann behandeln sie am besten rechtzeitig mit Neemöl. Auch nach der Ernte sollte noch behandelt werden, das nimmt den Druck für nächstes Jahr etwas raus.


    

26.08.2016

Frage Nr. 17735: Hidcote Blue

Hallo, ist der angeboten Hidcote Blue im Pflanztopf (Durchmesser) und nicht der Hidcote Blue Strain?
LG aus Bayern

Antwort: Nein, bei uns ist drin was drauf steht. ;-)

    

26.08.2016

Frage Nr. 17734: Grapefruitbaum hat hellgrüne Blätter mit Adern

Hallo Herr Meyer, wir haben von Bekannten einen sehr alten Grapefruitbaum geschenkt bekommen, da dieser für ihre Wohnung zu groß wurde, er trägt sehrviele millimetergroße Grapefruits.

Er steht nun bei uns auf der Terrasse im Freien mit mind. 6h voller Sonne am Tag.

Wir wollen ihn demnächst umtopfen (momentan 40cm Durchmesser vom Topf) in einen größeren Topf (50cm Durchmesser), momentan hat er viele hellgrüne Blätter bei denen man die Blattadern sieht, ist das normal bzw. was kann man dagegen tun?

Viele Grüße,
Andy

GrapefruitbaumhathellgrneBlttermitAdern
GrapefruitbaumhathellgrneBlttermitAdern
GrapefruitbaumhathellgrneBlttermitAdern
GrapefruitbaumhathellgrneBlttermitAdern
GrapefruitbaumhathellgrneBlttermitAdern

Antwort: Hier fehlt es definitiv an einige Nährstoffen. Das legt sich nach dem umtopfen in frische Erde etwas. Sie sollten aber jetzt schon einmal einen Zitruspflanzendünger geben, am besten in flüssiger Form. Bei umtopfen sollten sie dann auch auf Mediterrane Kübelpflanzenerde zurückgreifen.



2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

andy am 28.08.2016:
Hallo Katrin, ich nutze die App von Herrn Meyer. Nun bin ich auf seine Nachricht gespannt. Viele Grüße, Andy
Katrin am 28.08.2016:
Hallo Andy, wie haben Sie so viele Bilder gleichzeitig hochgeladen? Bei mir geht immer nur eins :-( Können Sie das mal beschreiben? Danke schon mal! LG Katrin

    

Jetzt auch für unterwegs.
Laden Sie sich die Meister-App herunter.


Letzte Kommentare von Kunden:



26.08.2016
Kommentar zur Frage Nr. 17732
Meisterfrage-Kommentar

24.08.2016
Kommentar zur Frage Nr. 17710

24.08.2016
Kommentar zur Frage Nr. 17709
Meisterfrage-Kommentar
Meist diskutierte Fragen:


19.08.2016
Frage Nr. 17656:

19.08.2016
Frage Nr. 17661:

19.08.2016
Frage Nr. 17664:

17.08.2016
Frage Nr. 17615: