Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen an den Meister


25.04.2013

Frage Nr. 8768: Quittenbaum und Eisendünger

Guten Morgen, ich mache mir Sorgen um meinen Quittenbaum (ca.6 Jahre alt und bis zum letzten Jahr mit gutem Ernteergebnis). Im letzten Jahr habe ich versehentlich ein Gefäß mit Eisendünger (flüssig) umgekippt und der Dünger ist auf die Erde unter den Quittenbaum geflossen. Ich habe versucht die Konzentration zu verdünnen und habe die Erde gewässert. Schließlich sind viele Blätter, meistens an den Enden der Äste, braun geworden. In diesem Jahr nun sind die ersten Blätter zu sehen, aber viele Ästchen sind braun und nur hier und da versucht sich ein Blatt durchzusetzen. Ich vermute, dass der Baum einen Eisenschaden hat, wenn es sowas gibt. Aber was mache ich jetzt am Besten? Soll ich die offensichtlich kaputten braunen Ästchen wegschneiden? Oder ist vielleicht der Baum kaputt? Ich freue mich auf eine Antwort! Viele Grüße!

Antwort: Sie sollten noch ein mal versuchen den hohen Eisen Gehalt in der Erde durch reichhaltiges gießen zu verdünen. Mit dem zurückschneiden, sollten sie noch warten bis der Baum weiter ausgetrieben ist, damit sie besser erkennen können was wirklich Krank ist. Ich hoffe für sie das der schöne Baum es überlegen wird. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Gabriele Goiczyk am 16.06.2013:
Hallo Meister, hier die nächste Info zum "eisenverseuchten" Quittenbaum. Einige Äste und Blätter sehen ganz normal aus und da entstehen jetzt, nach der Blüte, auch einzelne Quitten. An den anderen, den meisten Ästen gibt es zwar Blätter, die sind aber ganz hellgrün und im Vergleich zu den "normalen" Ästen, kleiner. Es gab zwar auch dort hier und da Blüten, die sind aber alle vertrocknet, jedenfalls sehen sie so aus. Da es viel geregnet hat, müsste ich nicht ganz so viel wässern, um den Eisengehalt zu verdünnen. Jetzt habe ich letzte Woche mal gedüngt, weil ich dachte, dass etwas Energie dem Baum gut täte. Was meinen Sie, schafft es der Baum oder kommt da im nächsten Jahr gar nichts mehr?
Gabriele Goiczyk am 29.04.2013:
Hallo Meister Meyer, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Ich werde es also mit reichhaltigen Gießen probieren bevor ich die Astschere ansetze. Ich halte sie auf jeden Fall auf dem Laufenden! Viele Grüße!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: