Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen an den Meister


04.07.2014

Frage Nr. 12182: Unkraut im Rasen

Wir haben im Garten (rasen und steinfugen)die Klee ähnliche rötlich gefäbte Pflanze. Mit Rasenunkrautvernichter oder anderen Unkrautvernichtern wird keine Wirkung erreicht. Was kann man wiksam dagegen tun?

Antwort: ICh weiß nicht was sie bisher verwendet haben. Am besten wäre es auch das sie mir mal ein Bild von dem Unkraut schicken. Wenn es darum geht Unkraut im Rasen zu entfernen, gibt es nicht viele Mittel die man verwenden kann. WEnn sie die gängigen schon probiert haben, gibt es kaum noch Möglichkeiten. Also bitte mitteilen was sie schon verwendet haben und ein Bild des Unkrauts ;-) Dann kann ich vielleicht noch helfen.


4 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

am 09.07.2014:
Ja das ist wirklich ein sehr gemeines Unkraut, das sich auch sehr schnell ausbreitet. Leider würde hier wirklich nur ein Totalherbizid wie Glyfos Unkraut-Frei helfen. Das würde dann aber auch den Rasen vernichten. Wenn sie es so angehen wollen, sollten sie nach der ersten Anwendung und nach absterben der Pflanzen alles einmal schwarz machen. Dann zwei bis drei Wochen warten und die neu gewachsenen Unkräuter wieder mit dem Herbizid behandeln und nach weiteren zwei Wochen dann den Rasen neu einsähen. Es kann aber auch dann noch passieren das der Klee wieder kommt, da wohl schon massig Samen in der Erde vorhanden sind.
Gerhard Hesse am 08.07.2014:
Hallo,zu meiner Frage die gewünschten Bilder.Neulich habe ich dieses \"unkraut\" bei OBI im Topf als Kulturpflanze gesehen.Die angwandten Mittel habe ich schon angegeben.mfG G.Hesse
12182
Gerhard Hesse am 06.07.2014:
Hallo,vielen Dank für Ihre Antwort.In dder Anlage habe ich Bilder beigefügt. Folgende Mittel habe ich versucht: 1. Celaflor Rasen Unkrautfrei WEEDEX 2. Neudorf Finalsan Konzentrat Unkraut Frei Plus.
Gerhard Hesse am 06.07.2014:
hallo,vielen Dank für Ihre Antwort. Bilder sende ich mit dieser Mail. Ichhabe das versucht mit folgenden Mitteln. 1.Celaflor Rasen Unkrautfrei WEEDEX 2.Neudorf Finalsan Konzentrat Unkraut Frei Plus, wobei auch der Rasen vernichtet wurde aber diese Pflanze war wieder da. Herzlichen Dank mfG Gerhard Hesse




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: